Michelle Hunziker: Schwanger - und so dünn!

michelle hunziker schwanger mager h
Im knappen Bikini zeigt sich der Babybauch von Michelle Hunziker - aber auch ihre Rippen stehen hervor
Foto: Kika / Wenn.com

Bringt sie ihr Baby in Gefahr?

Es könnte alles so wunderbar sein: Michelle Hunziker (36) erwartet ihr zweites Kind, ist im sechsten Monat schwanger und verlobt mit ihrer großen Liebe Tomaso Trussardi (30) Sie müsste im siebten Himmel schweben!

Doch die neuen Urlaubsfotos der Moderatorin sind ein Schock: Sie ist viel zu dünn! Im Bikini sieht man deutlich ihre Rippen Sehnige Arme schlingen sich um den kaum sichtbaren Babybauch.

Im Bikini sieht man deutlich ihre Rippen und auch ihre Beine sind sehr schlank. Achtet Michelle Hunziker auch in der Schwangerschaft so extrem auf ihre Figur - und bringt damit womöglich ihr ungeborenes Baby in Gefahr? Denn das braucht dringend Nährstoffe, um zu wachsen und gesund zu bleiben.

Und auch, wenn sie sich sehnlichst ein Kind von ihrem Verlobten gewünscht hat, Michelle hat klargestellt, dass sie nach der Schwangerschaft schnell wieder arbeiten will. Natürlich mit einer Top-Figur. "Für mich ist Arbeiten eine Leidenschaft. Ich bin sicher, dass ich beides miteinander verbinden kann", sagt sie.

Hält sie etwa jetzt bewusst Diät, um schnell wieder in Form zu sein? Auch ihre Vorliebe für schwindelerregend hohe Sandalen legt sie nicht ab. Auf knapp zehn Zentimeter hohen Absätzen geht sie bummeln. Das ist nicht gut für den Rücken - und nicht fürs Baby.

Eine seelische Belastung dürfte das schwierige Verhältnis zur Schwiegermama in spe Maria Luisa Trussardi (68) sein. Versucht die Schweizerin deshalb krampfhaft, in der Schwangerschaft stets perfekt auszusehen? Liebe Michelle : Das tust du auch mit ein paar Kilo mehr!

Kategorien: