Michelles erster Post

michelles erster post
Michelle
Foto: Michelle Hosefelder

Michelles Ernährungstagebuch

Guten Tag liebe Leute,

Guten Tag liebe Leute,

da ich neu hier bin, stelle ich mich euch erstmal vor: Mein Name ist Michelle, ich bin 22, mache derzeit mein Abitur am Abendgymnasium nach und arbeite nebenher in einem Kosmetikstudio.

Viel Zeit bleibt mir für mich selbst oft nicht, da es sehr stressig sein kann, wenn viele Klausuren anstehen, man einkaufen und arbeiten muss, den Haushalt machen, und der Freund möchte ja auch noch etwas Aufmerksamkeit bekommen. Ich denke, ihr versteht das alle. Dennoch möchte ich versuchen, Sport in meinen Alltag zu integrieren, zwei bis drei Mal die Woche, da ich mich dann einfach entspannter und wohler in meinem Körper fühle. Meiner Meinung nach bekommt man ein ganz anderes Körpergefühl, wenn man ein bisschen was für sich macht, man fühlt sich vitaler und gesünder.

Da ein Besuch im Fitnessstudio sehr zeitraubend sein kann, wie wir alle wissen, kommt das für mich leider nicht in Frage. Ich bin einfach nicht der Mensch, der morgens um Punkt acht Uhr aufsteht und dann direkt ins Fitnessstudio fährt, dort trainiert und duscht und anschließend wieder nach Hause fährt.

Dazu kommt noch, dass ich es (durch das Abendgymnasium würde das ja sowieso nicht gehen) nicht mag, abends im Studio zu stehen, zu einer Zeit, in der jeder trainieren geht, das heißt, das ganze Studio ist einfach nur zu voll und man hat eventuell sogar Wartezeiten an den einzelnen Geräten oder die Kurse sind überfüllt. Das schürt ein unangenehmes Gefühl in mir. Ich fühle mich dann so beobachtet und einfach nicht wohl, obwohl ich ansonsten ein sehr geselliger Mensch bin.

Online-Fitnessstudio testen

Daher habe ich mich entschlossen, ein Online-Fitnessstudio auszuprobieren. Ich konnte die ersten sieben Tage kostenlos alles ausprobieren und habe anschließend beschlossen, mich daran zu binden. Dieses Konzept ist einfach genau richtig für mich. Ich kann trainieren, wann ich will - egal ob morgens, mittags, abends - und wie ich will, denn es gibt dort viele verschiedene Videos, die man sich anschauen kann und dann mitmacht, und auch ganze Programme, die erstellt werden und dann drei, sechs oder neun Wochen lang gehen. Das nur mal als Beispiel.

Am Dienstag, den 22. Oktober 2014, habe ich mit einem vom Online-Fitnessstudio entwickelten Programm begonnen, welches zehn Wochen geht. Ich habe drei Mal die Woche ein Workout, jeweils dienstags, donnerstags und samstags. Ich werde versuchen, diese Vorgaben einzuhalten, auch wenn es sicherlich anfangs schwierig wird, da ich nun lange keinen Sport mehr gemacht habe und ich mir oftmals schwer tue, die nötige Motivation aufzubringen.

Auch daher habe ich beschlossen, euch davon zu berichten, da ich mich dadurch etwas mehr unter Druck gesetzt fühle, was ich oft brauche, um mal richtig in Gang zu kommen.

Ich freue mich schon, euch von meinen Fortschritten zu berichten.

Liebe Grüße und eine schöne Zeit, Michelle

Kategorien: