Back-RezeptMilchschnitte selber machen: So einfach geht's!

Milchschnitte selber machen scheint dir unmöglich? Ach was! Mit diesem Rezept zauberst du dir deine eigenen Milchschnitten.

Milch-Schnitte ist eins der begehrtesten Süßwaren der italienischen Marke Ferrero. Das sandwichartige Dessert kam 1978 nach Deutschland und wurde zum Verkaufsschlager. Seit 2016 gibt es auch eine Joghurt-Variante auf dem Markt - die sich jedoch bei weitem nicht so gut verkauft, wie das Original.

Lasst uns optimistisch sein und sagen: Was Ferrero kann, das können wir auch! Vielleicht sogar noch besser? Wer Milchschnitte selber machen möchte, kann sich an diesem zauberhaften Lecker-Rezept ausprobieren.

 

Zutaten für 4 Milchschnitten

Für den Teig:

  • 4 Eier (Alternativen zu Eiern findest du hier)
  • 100 g flüssiger Honig (alternativ auch Agaven-, Kokosblüten- oder Ahornsirup oder Birnendicksaft)
  • 160 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
  • 15 g Kakaopulver
  • 10 g Backpulver

Für die Füllung:

 

Selbstgemachte Milchschnitte
Diese Selbstgemachte Milchschnitte schmeckt mindestens genauso gut wie das Original!
Foto: Screenshot Video (s.o.)
 

Zubereitung der Milchschnitten

  • Eier trennen. Eigelb, Honig und 50 ml heißes Wasser schaumig aufschlagen.
  • Weizen- oder Dinkelvollkornmehl mit Kakaopulver und Backpulver in eine Schüssel geben, gut verrühren und unter die Honig-Ei Masse geben.
  • Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  • Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen. 10 Minuten bei 220 °C (Ober- und Unterhitze) im Backofen backen.
  • Nach dem Backen sofort auf ein sauberes Geschirrtuch oder Küchenbrett stürzen. Einen Bogen Backpapier darauf legen und mit einem Backblech ca. 2 Stunden beschweren.
  • Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 500 g Quark und 100 g Honig verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze in einem Topf schmelzen lassen. Flüssige Gelatine unterrühren.
  • Biskuit-Schokoboden in 8 Rechtecke schneiden. Vier Teile mit der Quark-Masse bestreichen und mit der jeweils anderen Hälfte zuklappen.

Auch köstlich: Raffaello selber machen: Das 5-Minuten-Rezept

(ww7)

Kategorien: