Miley Cyrus gab Vermögen für Gewichtsabnahme aus

miley cyrus gab vermoegen fuer gewichtsabnahme aus3

Schlanksein um jeden Preis: Miley Cyrus will keine Rundungen

Miley Cyrus / ©WENN.com

Es ist eines, wenn man ständig auf rebellisch macht, öffentlich über seine Trink- und Kiffgewohnheiten spricht und die coole Celebrity mimt, die sich keinen Konventionen beugt. Schlimmer ist es allerdings, wenn man dabei erwischt wird, wie man seine eigenen Grundsätze verletzt und sich damit auf einen Schlag völlig unglaubwürdig macht. Miley Cyrus hatte neulich für Begeisterung gesorgt, als sie ihre Freundin Demi Lovato unterstützte und tönte, sie fände jedes Gramm an ihrer fülligen Figur toll. Daraufhin stellte die „Can’t Be Tamed“-Sängerin das Foto eines magersüchtigen Models einer Aufnahme von Marilyn Monroe gegenüber und forderte erneut, Frauen sollen weiblich aussehen und Kurven besitzen dürfen.Miley Cyrus verfällt dem Abnehmwahn und macht sich damit komplett unglaubwürdigToller Ansatz, wirklich, doch leider wurde nun bekannt, dass Miley Cyrus selbst gerade ein Vermögen investierte, um in ein paar Wochen ordentlich abzuspecken. Koste es was es wolle, soll die Devise gewesen sein, als sich die 19-jährige an Star-Trainer Harley Pasternak wandte, um so schnell wie möglich kräftig Pfunde zu lassen. Showbizspy.com zitiert einen Vertrauten: „Miley gab geschätzt 50.000 Dollar aus, um innerhalb weniger Wochen sieben Kilo zu verlieren. Es war ihr egal, was es kosten würde, solange sie gut aussieht.“ Groß tönen, und dann selbst dem Schlankheitswahn verfallen – echt üble Aktion, Miley, für die wir dich noch weniger ernst nehmen können als sonst. Die Story mit den natürlichen Brüsten glauben wir dir nun auch nicht mehr!SE

Kategorien: