Miley Cyrus mit bizarrem Tattoo zur Erinnerung an ihren Hund

miley cyrus mit bizarrem tattoo zur erinnerung an ihren hund
Miley Cyrus Floyd Tattoo
Foto: @mileycyrus on Instagram

Star-Tattoos: Miley Cyrus

Nachdem Miley Cyrus den Verlust ihres geliebten Hündchens Floyd endlich verwunden hat und sich jüngst einen neuen Vierbeiner zulegte, ließ sie sich nun zur Erinnerung an den verstorbenen Freund ein Memoriam-Tattoo auf die Rippen stechen. Und als Skandal-Diva sorgt sie mit dem Motiv selbstverständlich gerne für ratlose Blicke und Kopfschütteln.

Miley Cyrus wird wirklich immer seltsamer: Am 5. Juli 2014 stellte sie ihr neues Tattoo oben ohne sowie mit obligatorisch-nerviger Zunge vor (@mileycyrus on Instagram) . Das war jedoch bei weitem nicht das Seltsamste an den Aufnahmen. Das Motiv ist eine an sich süße Hommage an ihren geliebten Floyd, der im April nach dem Angriff eines Kojoten gestorben war.

Miley Cyrus Tattoos und ihre Bedeutungen verrät die Galerie!

Vielleicht hätten Miley Cyrus und ihre Freunde vor dem Tätowieren besser nicht mächtig kiffen sollen, wie eine weitere Aufnahme bewies? Das Symbol, das während einer wilden Hausparty in L.A. entstand, lässt nämlich sehr zu wünschen übrig: schlecht ausgeführt, mit bizarrem Schriftzug, bekam es nicht nur die Sängerin verpasst, sondern gleich auch noch ein paar weitere Gäste.

Den Beatles-Song „With A Little Help From My Friend“ wandelte Miley Cyrus leicht ab. Wir hoffen, hier liegt nicht ein Schreibfehler vor, sondern es ist wirklich der Slang-Ausdruck für einen besonders engen Freund gemeint. Was das ganze Tattoo aussagen soll, ist uns ein Rätsel, was in unserem Fall aber auch an einem Mangel von Cannabis-Genuss liegen kann.

Miley Cyrus ganz verliebt in ihren neuen Hund: Hier ansehen!

Kategorien: