Diät-Plan Military Diet: So funktioniert sie

Die Militray Diet bringt schnelle Erfolge
Istock
Foto: Istock
Inhalt
  1. Wie funktioniert die Military Diet?
  2. Was darf ich bei der Military Diet essen? 
  3. Was sagen Experten zur Military Diet?

Hast du schon von der Military Diet gehört? Damit kannst angeblich eine Kleidergröße innerhalb einer Woche abnehmen. So funktioniert das: 

4,5 Kilo in einer Woche? Wirklich? Das verspricht zumindest die Military Diet. Entwickelt wurde dieser Diät-Plan, um US-amerikanische Soldaten fit zu machen. Dennoch: Die Diät ist hart und höchstens als Crash-Diät zu bewerten. Experten warnen, dass man die Military Diät nicht länger als drei Wochen machen sollte.

Weniger als 1000 Kalorien - wie bei der Military Diet vorgegeben - ist wirklich wenig. Im Durchschnitt kann eine Frau, die trainiert, auch mit 1400 Kalorien am Tag gut abnehmen. Die Military Diet ist noch ein bisschen härter.

Wie funktioniert die Military Diet?

Bei der Military Diet folgst du drei Tage einem sehr strengen Diätplan. Die restlichen vier Tage der Woche bestehen auch aus Diät. Diese ist allerdings nicht ganz so streng. Das Gute an dieser Diät: Du musst keine teuren Shakes oder Nahrungsergänzungsmittel kaufen. Und nur drei Tage der Woche sind richtig hart. Im übrigen Teil der Woche machst du zwar auch Diät allerdings kannst du hier ein kleines bisschen mehr zuschlagen.

Was darf ich bei der Military Diet essen? 

Ein typischer Tag der Military Diet beinhaltet eine

  • Scheibe Toast, ein Ei und eine halbe Banane zum Frühstück.
  • Zum Mittag gibt es ein Schälchen Hüttenkäse, 5 Reiswaffeln und ein hartgekochtes Ei.
  • 200 gr gekochter Schinken, eine Tasse Brokkoli, eine halbe Tasse Karotten, eine halbe Banane und ein halbe Tasse Vanille Eiscreme.

Lebensmittel, die ebenfalls erlaubt sind

  • Erdnussbutter,
  • Grapefruit,
  • Thunfisch,
  • jede Art von Fleisch,
  • grüne Bohnen
  • oder Apfel.

Wichtig ist nur, dass an drei Tagen der Woche die Kalorienzahl nicht über 1000 steigt.

Was sagen Experten zur Military Diet?

Die Diät-Berater der Stars sind begeistert: So schnell wie mit dieser Diät nimmt man sonst kaum ab. Khloe Kardashian soll diese Diät auch gemacht haben. Dennoch: Die Military Diet kann höchstens als Einstieg in einer Ernährungsumstellung gewertet werden. Andernfalls setzt nach dem Absetzen der Diät der unangenehme Jojo-Effekt ein. Da der Körper so sehr in Notzeiten versetzt wurde, sorgt er dann dafür, dass bei normaler Ernährung schnell wieder Kalorien gebunkert werden.

Wer dem Jojo-Effekt entgegenwirken will, dem hilft dieser Einstieg nach der Diät sicher.

Kategorien: