Mit Anleitung: 5 einfache Deko-Ideen mit Karomuster

dekoideen mit karomuster

Foto: deco&style

Gar nicht kleinkariert

Karomuster ist ein echter Klassiker: Hier kommen 5 Dekoideen inklusive Anleitung, mit denen Sie den Dauerbrenner auch in Ihre vier Wände bringen können.

Das brauchen Sie für die Teewärmer:

  • grauer Filz (hier: zwei Stücke a ca. 12 x 25 cm, abhängig vom Glasumfang)
  • starkes doppelseitiges Klebeband
  • Karoband (Kaufhaus)
  • Schere

Und so einfach geht's:

1. Aus dem Filz 12 cm breite Streifen zuschneiden, und zwar etwas kürzer als der Umfang des Glases.

2. Filzstreifen mit starkem doppelseitigem Klebeband um das Glas kleben und gut andrücken.

3. Mit einer Schleife aus Karoband fixieren.

Das brauchen Sie für den Hocker mit Karomuster:

  • Karostoff (Kaufhaus)
  • Polsterhocker (von CarSelbstbaumöbel)
  • Stoffschere
  • Handtacker
  • Tackernadeln

Und so einfach geht's:

1. Stoff grob auf das Maß der Bank zuschneiden.

2. Stoff über die Bank legen und an der langen Kante mittig beginnen. Den Stoffsaum doppelt einschlagen und mit dem Handtacker mit drei Tackernadeln befestigen.

3. Auf der gegenüberliegenden Seite ebenfalls den eingeschlagenen Stoffsaum mit drei Tackernadeln mittig fixieren. Dabei den Stoff gut spannen.

4. Nun an den beiden kurzen Seiten nacheinander ebenso mittig drei Nadeln setzen.

5. An den Ecken ebenfalls von der Mitte zur Ecke spannen, Stoff an der Ecknaht des Polsters glatt einschlagen und festtackern.

6. Die Möbelfüße einschrauben.

Das brauchen Sie für die Aufbewahrungstöpfe mit Karomuster:

  • Tontöpfe (Gartencenter/Baumarkt)
  • Serviettenkleber (Bastelladen)
  • karierter Baumwollstoff
  • Stoffschere

Und so einfach geht's:

1. Tontopf mit Kleber einpinseln.

2. In den Stoff einrollen und überschüssigen Stoff sauber abschneiden.

3. Dabei am oberen und unteren Rand 3-4 cm Stoff überstehen lassen. In regelmäßigen Abständen rundum einschneiden und nach innen bzw. unten einschlagen.

4. Alles glatt streichen und noch einmal mit Serviettenkleber überpinseln.

Das brauchen Sie für die Untersetzer mit Vichy-Karo:

  • Bogen Papier (Kaufhaus)
  • Bleistift (Kaufhaus)
  • Schere (Kaufhaus)
  • Karo Stoff in Blau (Kaufhaus)
  • Bastelfilz in Grau (Kaufhaus)
  • Stoffschere (Kaufhaus)
  • Schneiderkreide (Kaufhaus)
  • Nähgarn in Orange (Gütermann)
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und passendes Garn

Und so einfach geht's:

Untersetzer

1. Ein Herz auf ein Stück Papier vorzeichnen und als Vorlage ausschneiden.

2. Herz auf den Stoff/Filz legen und die Konturen mit einem Kreidestift übertragen.

3. Jeweils 2 Stoff- und 2 Filzherzen ausschneiden.

4. Jeweils ein Stoffherz auf ein Filzherz legen. Mit Stecknadeln fixieren.

5. Konturen mit einer Zickzacknahtzusammennähen.

Tischset

1. Stoff zu einem beliebig großen Rechteck schneiden.

2. Kanten jeweils 2-mal nach innen umbügeln, so dass eine saubere Kante entsteht.

3. Tischset rundherum abnähen.

Das brauchen Sie für die selbst gemachten Vasen:

  • Dekoband Karomuster in Blau, Hellblau und Orange (Bastelladen/Kaufhaus)
  • doppelseitiges Klebeband
  • Schere
  • 1 Zierquittenzweig
  • 2 Nelken in Rosa
  • 3 gelbe Ranunkeln
  • 1 Ranunkel in Orange
  • 1 Ranunkel in Rosa

Und so geht's:

1. Dekoband auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband versehen.

2. Bänder um die Vasen kleben, evtl. mit einer Schleife fixieren.

Requisite: Vase in Weiß asymmetrisch: über: www.maxwellandwilliams.de, Parts Karaffe 1,2l weiß 29,95 € inkl. 19% MwSt., Versandkostenfreie Lieferung ab 50 € Artikelnummer: RV0030.

Kategorien: