Mit Anleitung: Basteln Sie geometrische Kerzen

anleitung geometrische kerzen

Foto: deco&style

Formschön

Geometrische Muster und Formen liegen total im Trend. Wie wäre es, wenn Sie sich einfach die passenden Kerzen dazu basteln? Wir helfen Ihnen.

Das brauchen Sie für die geometrischen Kerzen:

  • Computer, Drucker und Papier
  • doppelseitiges Klebeband, schmal
  • Paketklebeband
  • Gießwachs (Bastelladen) oder Kerzenreste
  • Schaschlikspieße
  • Kerzendocht (Bastelladen)
  • Papierschere
  • Topf und Plastikbehälter für das Wasserbad

Das sind die Vorlagen:

Vorlage 1

Vorlage 2

Vorlage 3

Und so einfach geht's:

1. Gewünschte Vorlage auf DIN-A4- oder A3-Papier ausdrucken, je nachdem, wie groß die Kerze werden soll.

2. Vorlage exakt ausschneiden und sehr genau die Nahtstellen mit schmalem Doppelklebeband zusammenkleben. Es sollten keine Löcher oder Durchlässe in der Papierform zu sehen sein.

3. Alle Nahtstellen, die bereits mit schmalem Klebeband geschlossen wurden, mit Paketklebeband von außen sehr sorgfältig abdichten. An allen nicht abgedichteten Stellen tritt sonst das flüssige Wachs aus.

4. Gießwachs in einem Plastikbehälter im Wasserbad (ca. 60 Grad) schmelzen. Wasser nicht kochen lassen. Hin und wieder mit dem Schaschlikspieß umrühren.

5. Kerzendocht an einen Schaschlikspieß knoten und mittig über den Rand der Papierform legen.

6. Das geschmolzene Wachs in die Papierform füllen und aushärten lassen.

7. Schaschlikspieß entfernen.

8. Papier abreißen.

Die komplette Anleitung zum Download für die geometrischen Kerzen finden Sie hier!

Kategorien: