Mit der Winter-Trennkost abnehmen

winter trennkost b

Foto: © RFF

Jeden Tag ein Pfund weg!

"Ein Kilo mehr oder weniger - das ist doch jetzt auch egal." Kennen Sie diesen Spruch? Sagen Sie ihn vielleicht sogar selbst ab und zu, innerlich bereits leicht resigniert? Damit wären Sie nicht allein. Gerade im Winter, wenn all die Naschereien und leckeren, traditionellen Speisen zum Sündigen verlocken , wirft man seine Disziplin schnell über den Haufen, schiebt das Abnehmen ganz weit weg und langt an der Weihnachtstafel ordentlich zu - komme, was wolle.

Wir haben in diesem Jahr beschlossen umzudenken: Wir wollen nicht unkontrolliert zunehmen, sondern unser Gewicht halten - oder sogar abnehmen. Bis zu einem halben Kilo täglich sind auch im Advent drin.

Gewusst wie - der Mix macht´s!

Sind Sie mit von der Partie? Prima! Um nicht zu bzw. stetig ein paar Gramm abzunehmen, haben wir eine neue Trennkost entwickelt. Sie basiert auf einem einfachen Grundsatz: Kohlenhydratreiche und eiweißreiche Speisen dürfen nicht zusammen auf Ihrem Teller landen. Beide Lebensmittel-Gruppen dürfen jedoch nach Herzenslust mit "neutralen" Lebensmitteln kombiniert werden.

Der Grund für die Separierung bei dieser Trennkost ist simpel: Kohlenhydrate und Eiweiße werden von unserem Organismus auf unterschiedliche Art und Weise verarbeitet. Werden sie strikt getrennt, wird der Stoffwechsel nicht belastet und kann optimal arbeiten - das ist die ideale Voraussetzung fürs Abnehmen in der Winterzeit.

Was in der Theorie etwas trocken klingt, ist in der Praxis ganz einfach umzusetzen: In unserer Trennkost-Tabelle finden Sie die wichtigsten Lebensmittel, sortiert nach den drei verschiedenen Gruppen.

Neutrale Lebensmittel passen immer

Demnach dürfen also beispielsweise Rotkohl und Rinderbraten an Weihnachten problemlos genossen werden - nur die Kartoffeln bleiben bei dieser Mahlzeit außen vor. Wer aber Rotkohl mit Kartoffeln liebt, muss nicht darauf verzichten. Lassen Sie dann einfach den Braten weg, denn zu Kartoffeln dürfen Fleisch, Fisch, Eier & Co nicht kombiniert werden.

Wie Sie sehen, können Sie also auch im Winter bei all den deftigen Leckereien schlank bleiben beziehungsweise werden. Toll, oder? Damit Ihnen das Ganze noch leichter fällt, finden Sie in unserer Bildergalerie die leckersten, herzhaften Rezeptideen nach dem Trennkost-Prinzip.

Trennkost-Tabelle

Mit der Laura-Trennkost-Tabelle können Sie jedes vorweihnachtliche Menü problemlos gestalten - und ganz ohne Verzicht ein paar Pfunde verlieren.

Kohlenhydratreiche Lebensmittel

Brot,

alle Getreideprodukte,

Nudeln,

Kartoffeln,

Reis,

Trockenobst (z. B. Datteln, Aprikosen),

Bananen,

frische Feigen,

süße Äpfel,

Säfte,

Süßungsmittel,

Bier

Eiweißreiche Lebensmittel

Gegarte Tomaten,

Gegartes Fleisch,

Gegarter Fisch,

Meeresfrüchte,

Eier (außer reinem Eigelb),

Milch,

Käse aus pasteurisierter Milch,

Obst (außer Bananen, Feigen, Heidelbeeren, Trockenobst, süße Äpfel),

Sekt,

Wein

Neutrale Lebensmittel

Gemüse (außer gegarten Tomaten),

Pilze,

Salat,

Öle und Fette,

Räucherfleisch und -fisch,

Nüsse,

Samen,

Rohmilch-,

Sauermilch,

Frischkäse,

gesäuerte Milchprodukte,

reines Eigelb,

Sojaprodukte,

Kräuter und Gewürze,

Heidelbeeren,

Rosinen,

Süßstoff,

Stevia,

Wasser,

Kräutertee

Kategorien: