Mit diesem Hausmittel bekommst du tolles Haar

Tolles Haar dank Kartoffeln
Tolles Haar dank Kartoffeln
Foto: iStock

Mit diesem Hausmittel kannst du kraftloses Haar verwandeln

Bier, Mehl oder Cola: Es gibt tausend verschiedene Hausmittel um dein Haar auf Vordermann zu bringen. Was bei mir wirklich hilft, sind Kartoffelschalen. Die machen mein Haar stark und griffig wie keine andere Pflege. Außerdem sorgen die Kartoffeln dafür, dass mein natürlicher Haarton verstärkt wird.

Shampoos, Kuren und Spülungen enthalten oft viele Inhaltstoffe, die man als Laie gar nicht versteht. Eine Kur aus Kartoffelschalen ist da viel natürlicher. Und in der unscheinbaren Kartoffel stecken jede Menge Vitamine und Mineralien. Vor allem Vitamin C und B finden sind in der Kartoffel.

Wie funktioniert die Kartoffelkur fürs Haar:

  • Ich gebe eine Tasse Kartoffelschalen in zwei Tassen kochendes Wasser
  • Dann koche ich die Schalen für ca. 5 Minuten. Das Wasser sollte dann etwas milchig sein.
  • Wenn das Wasser abgekühlt ist, geb ich den Sud durch ein Sieb. Das Wasser fang ich auf.
  • Dann streich ich die Kartoffelkur mit einem Pinsel auf mein Haar und lass die Kur ca. 5 bis 10 Minuten einwirken.
  • Dann die Haare mit kaltem Wasser spülen, bis das Kartoffelwasser ausgewaschen ist.

Angeblich soll eine Kartoffelschalen-Spülung auch gegen graues Haar helfen. Bei mir selbst bemerke ich nur, dass mein Haar nach der Kur dunkler und farbintensiver ist. Ob man bei grauem Haar auch etwas mit Kartoffelschalen ausrichten kann, ist sicher einen Versuch wert.

Kategorien: