Mit diesem Mini-Helfer machst du dir einen perfekten Lidstrich

eyeliner lidstrich
Ein perfekter Lidstrich ist echt nicht leicht
Foto: Istock

Ein perfekter Lidstrich in verschiedenen Variationen: Hört sich an wie ein Traum. So funktioniert es.

Ich kann gar nicht zählen, wie häufig ich vor dem Badezimmerspiegel stand und versucht habe mir mit flüssigem Eyeliner einen Lidstrich zu ziehen. In ungefähr 90 Prozent der Fälle geht das schief. Der Lidstrich verrutscht, ich bekomme ganz traurig hängende Augen oder er sieht einfach total übertrieben aus. Also alles wieder runter und einfach nur Mascara drauf. Doch jetzt gibt es ein kleines Teil mit großer Wirkung, das die Lösung für uns bringen könnte. Der Liner Designer.

Der Liner Designer sieht eigentlich aus wie ein kleines Gitarrenplektron. Aber er kann noch so viel mehr. Insgesamt hat das Beuaty-Gadget drei Seiten: Eine ist rund, eine ist gerade und eine geschwungen. Die Kante, die du für deinen Look gerade brauchst, legst du an ein Auge.

Der Liner Designer funktioniert mit flüssigem und trockenem Kajal. Zusätzlich zu einem tollen Lidstrich kannst du aber auch noch andere tolle Sachen mit dem Liner Designer machen. Für einen schönen Schwung in den Wimpern solltest du ihn an die Lidkante anlegen und darüber tuschen. Auch für eine gerade Lippenkante kannst du den kleinen Helfer nutzen.

Ab März 2016 kannst du den Liner-Designer über beautyblöender.com kaufen. Kostenpunkt für das Beauty-Hilfsmittel: 16 Euro.

HIer erfährst du, wie du deinen Look komplett mit einem Lidstrich verändern kannst.

Ein von @hawaiifisek gepostetes Foto am

Kategorien: