Mit dieser Laufttechnik wirst du deine Winkearme los!

winkearme h
Mit der richtigen Lauftechnik verschwinden Winkearme
Foto: iStock

Richtiges Laufen muss geübt werden

Du denkst, dass du beim Laufen nicht viel falsch machen kannst? Doch die meisten von uns machen da Fehler! Du wirst erstaunt sein, wie effektiv die richtige Lauftechnik ist!

Mit der richtigen Lauftechnik kannst du deinen ganzen Körper trainieren, es ist gut für deine Figur und verbessert deine Körperhaltung. Wenn du jeden Tag 20 Minuten zügig gehst, halbierst du dein Risiko für einen Herzinfarkt. Es sind durchschnittlich sieben Lebensjahre, die du dazugewinnen kannst. Ist das nicht die tägliche Laufrunde wert?

So läuft man richtig!

Da wir zu viel sitzen, sind unsere Bein- und Hüftmuskeln verkürzt. Unsere Körperhaltung ist oftmals nicht besonders gut, wir fallen regelrecht nach vorne. Durch das ständige Starren auf den Computerbildschirm haben wir die Tendenz, den Kopf zu weit nach vorne zu strecken.

Diese Angewohnheiten behalten wir bei, wenn wir zu Fuß unterwegs sind. Darum sollten wir uns beim Gehen aufrichten! Ein Fehler ist, dass wir den Fuß beim Gehen auf den Boden setzen, als wenn er aus Stein wäre. Besser ist es, wenn wir ihn sanft abrollen, von der Ferse über den Ballen bis zur Spitze der Zehen. Der hintere Fuß sollte dabei so lange wie möglich auf dem Boden bleiben.

Winkearme beim Gehen loswerden

Wenn man bei der täglichen Walking-Runde die Arme mitschwingt, trainiert man auch seine Oberarme. So werden die ungeliebten Winkearme gestrafft. Die Arme sollten dabei aus den Schultern heraus geschwungen werden, so dass der ganze Oberkörper beteiligt wird. Anfangs ist diese Bewegung noch ungewohnt, doch nach ein paar Einheiten fühlt sie sich ganz natürlich an. Hättest du gedacht, dass du durch das richtige Gehen deine Winkearme los wirst?

Es ist so einfach. Du musst nur deine tägliche Runde durch den Park einplanen und nach ein paar Wochen wirst du schon den positiven Effekt sehen. Es wird dich sicher überraschen!

Kategorien: