Mit Nähanleitung: So basteln Sie Osterküken

anleitung stoffkueken
Diese süßen Osterküken dürfen in Ihrer Deko nicht fehlen
Foto: deco&style

Jetzt wird es kuschelig

Diese Osterdeko darf in diesem Jahr nicht fehlen. Basteln Sie sich mit unserer Nähanleitung diese Osterküken und schmücken Sie damit Ihren Tisch.

Das brauchen Sie für die Stoff-Küken:

  • Nähmaschine
  • Vorlage für die Osterküken
  • Stoff
  • Schneiderkreide
  • Stoffschere
  • Stecknadel
  • Filz
  • Füllwatte
  • Näh- und Sticknädel
  • Stickgarn
  • Basteldraht
  • Drahtzange
  • doppelseitiges Klebeband

Hier finden Sie die Vorlage:

Und so einfach geht's:

1. Vorlagen von Küken und Flügeln ausdrucken und ausschneiden. Auf doppelt gelegten Stoff heften, Umrisse mit Schneiderkreide übertragen und ausschneiden. Beide Lagen re. auf re. aufeinanderheften.

2. Schnabel zuschneiden, zwischen die Stoffhälften legen. Seitenkanten von Körper und Flügeln mit 1 cm Nahtzugabe absteppen, dabei eine Öffnung zum Wenden lassen. Nahtzugabeknappkantigzurückschneiden, Stoff wenden. Schnabel spitz zuschneiden.

3. Küken mit Füllwatte ausstopfen, Öffnung per Hand zunähen.

4. Augen mit Garn aufsticken, Flügel annähen. Pro Bein 5 cm Draht zuschneiden, mit doppelseitigem Klebeband umwickeln. Draht mit Wolle umwickeln. Beine in Form biegen, in die Unterseite des Kükens zwischen die Naht schieben.

Die Vorlage zum Download finden Sie hier.

Kategorien: