Mitbringsel: Teepyramiden

943156 mitbringselteepyramidenx800

  • 1 Bogen pistazienfarbener oder cremefarbener Fotokarton (Bastelladen; ca. 150 g/m²; ca. 1,50 Euro)
  • 1 Zellglasbeutel (Drogeriemarkt; ca. 0,69 Euro)
  • Klebestreifen (z. B. von Tesa)
  • doppelseitiges Klebeband (Bastelladen; ca. 4 Euro)
  • 250 g loser Tee pro Pyramide (Kaufhaus/Teeladen; ca. 5 Euro)
  • Bindfaden
  • 1 Topf Pfefferminze (Gemüsehändler; ca. 2 Euro)
  • Locher
  • Cutter mit Unterlage
  • Bleistift
  • Stahllineal

1. Pyramide kopieren und mit dem Cutter ausschneiden. Zeichnung auf den Karton übertragen, dabei mit Bleistift die Konturen abpausen. Pyramide mit Hilfe von Cutter und Stahllineal ausschneiden.

2. Öffnung für das Sichtfenster herausschneiden. Zellglasbeutel für das Sichtfenster zuschneiden und mit Klebestreifen von innen sorgfältig festkleben, damit die Pyramide dicht ist und der Tee später nicht herausrieseln kann.

3. Doppelseitiges Klebeband auf die Klebeleiste kleben.

4. Die Kanten, die geknickt werden, vorher falzen dann sind sie leichter zu biegen.

5. Alle Seitenteile zusammenkleben. Pyramide auf den Kopf stellen und Tee einfüllen. Die Bodenteile zusammenfalten mit doppelseitigem Klebeband zukleben.

6. Mit dem Cutter ein Stück von der Spitze abschneiden.

7. Für den Anhänger aus Karton ein kleines Blatt schneiden und mit Bleistift einen Gruß daraufschreiben. Anhänger lochen, Kordel durchziehen, verknoten und das Ende der Kordel in die Pyramide stecken.

8. Einige Pfefferminzblätter in die Öffnung stecken.

Kategorien: