Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

"Designer For Tomorrow"-Gewinner Parsival Cserer auf der Fashion Week Berlin

Wunderweib,

Fashion Week Berlin

Jungen Modedesignern eine Plattform geben, ist das Ziel des "Designer For Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf" (DfT). Seit Januar 2009 kürt der Fashion Retail-Partner der MBFWB bereits Mode-Newcomer, die bislang keine eigene Kollektion auf dem Markt haben und deren Modedesign-Abschluss weniger als 24 Monate zurück liegt.

Aktueller Würdenträger ist seit Juli 2010 der 28-jährige Parsival Cserer. Der Berliner überzeugte die Jury - unter anderem bestehend aus etablierten Designern, Mode-Redakteuren und Vertretern von Peek & Cloppenburg - mit seiner Meisterschüler-Kollektion “GOOD MORNING MISS OBAMA”, entstanden an der Technik und Wirtschaft + Kunsthochschule Weißensee. Das Konzept: Mächtige Business-Mode verschmilzt mit lebensfrohen Ornamenten und starkem Farbenspiel zur neuen Vielschichtigkeit.

Sein Gewinn (neben einem Preisgeld): Am 21. Januar 2011 darf Parsival Cserer seine Debütkollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentieren, außerdem sind ausgewählte Design-Highlights ab Februar bei P&C Düsseldorf erhältlich.

Von der Fashion Week Berlin in die Shops: Die Baumwoll-Seiden-Schals von Parsival Cserer (über Peek & Cloppenburg, je um 35 Euro/erhältlich ab Februar)

Parsival Cserer selbst zu seiner Design-Philosophie: "Als Gestalter bin ich immer auf der Suche nach interessanten Ausdrucksformen. Dazu kommt die Freude und Lust des Neugierigen, der sich auf unbeschrittene Wege wagt, um Abenteuer zu erleben."

Was das für seine Fashion-Week-Berlin-Starter-Kollektion "KNI+++API", ein Wortspiel aus dem englischen "Knit" für "Stricken" und dem französischen Wort "Tapisserie" für "Bildwirkerei", bedeutet? Angekündigt wurde ein ausdrucksstarker Mix aus Mustern und luftigen Materialien. Kurz: Schimmernd, fließend und elegant.

Großer Druck auf den Schultern des Jungdesigners? Ein Blick auf die Lebensläufe seiner Fashion-Week-Berlin-Vorgänger sollte Cserer zumindest zum kurzen Durchatmen einladen: Der 2009er-Gewinner Sam Frenzel feierte Erfolge mit seiner im Januar 2010 bei der Fashion Week Berlin präsentierten Kollektion „Bravade", Julia Knüpfer, die im Januar 2009 gewann, schraubt momentan am eigenen Label und Joel S. Horwitz ist Designer für "Adidas Originals".

Mehr zum Award, der Bewerberphase, der Fashion Week Berlin und einen News-Blog gibt es bei www.designer-for-tomorrow.com

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: