Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Ihr Typ ist gefragt: Styling-Tipps für jede Figur

Wunderweib,

Figurberatung

Jede Frau ist anders schön! Während sich Ihre Freundin über ein tolles und besonders tiefes Dekolleté und eine schlanke Taille freut, haben Sie eine eher sportlich-schlanke Figur mit ellenlangen Beinen. Doch wie setzen Sie sich jetzt gekonnt in Szene? Wir haben das richtige Styling!

Sprechen Sie eigentlich Mode? Wenn nicht, wir helfen gerne! Beginnen wir mit dem Alphabet. A, B und C vergessen Sie bitte sofort. Für Ihr Styling zählen nämlich nur die Buchstaben A, H, V und X. Warum fragen Sie? Ganz einfach, weil dies der Figur-Kanon ist, in dem sich alle Frauenkörper grob einteilen lassen.

"A" steht für die Feminine, "H" für die Geradlinige, "V" für die Sportliche und das "X" für die kurvige Figur. Wenn Sie wissen, welcher Typ der ihre ist, können Sie leicht die eigenen Vorzüge betonen und kleine Problemzonen gekonnt kaschieren.

Die Feminine: Der A-Typ und Ihr Styling

Der A-Typ orientiert sich, wie alle Figurtypen, an seinem Namensgeber. Wie das "A" sind Sie oben eher schmal, haben dafür aber eine ausgeprägtere Hüfte. Ergo: Das Hauptaugenmerk Ihres Stylings legen Sie auf den Oberkörper, ihre Schultern und Ihre Halspartie. Erlaubt: Grelle Shirts, gemusterte Tops und auffällige Aussschnitte und Tücher. Lieber lassen: Farbenfrohe Unterteile, Treggings oder Oversized-Shirts.

Die Geradlinige: Der H-Typ und Ihr Styling

Ihr Körper ist sich einig: Oberweite, Taille und Hüfte haben einen ähnlichen Umfang. Von Vorteil für Sie sind daher klassische Teile, die Ihre vertikale Linie betonen. Das heißt: Untaillierte Kleidungsstücke, die dank fließenden Stoffen den Körper betonen, längere Ketten und große Schaltücher. Vorsicht bei verspielten Stickereien im Dekolleté-Bereich oder taillierte Oberteile, diese lassen Sie breiter erscheinen.

Die Sportliche: Der V-Typ und Ihr Styling

Starke Schultern, schmale Hüften, ist das Figur-Motto des sportlichen V-Typs. Ihr Vorteil: Durch Ihre Silhouette wirken Ihre Beine sehr schlank und lang. Einfarbige Shirts mit V-Ausschnitten, ausgefallene Hosen und Schuhe stehen Ihnen besonders gut. Eher schwierig ist dagegen ein Styling mit Querstreifen, betonten Schultern oder zu weiten Pullovern.

Die Kurvige: Der X-Typ und Ihr Styling

Rundungen at it's best, zeigt uns der X-Typ. Viel Oberweite, wenig Taille und breitere Hüften mögen ein Styling mit figurnaher Kleidung. Aber Vorsicht, anstatt sich wie die Wurst in der Pelle zu fühlen, lieber auf enge Shirts unter weiter geschnittenen Blusen oder Blazer setzen.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: