Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Joy

Modische Kontraste in Schwarz-Weiß

Joy,

Mode-Trend F/S 2013: Schwarz-Weiß

Schwarz geht immer. Weiß aber auch. 2013 haben sich die beiden Nicht-Farben zusammen getan, um als einer der heißesten Mode-Trends des Jahres wieder entdeckt zu werden! Wir zeigen tolle Teile in Schwarz-Weiß und verraten, woher der Trend eigentlich kommt.

Schwarz-Weiß ist genau der richtige Trend für alle, denen Blümchenmuster zu verspielt und Neonfarben zu knallig sind. Ein Hingucker ist die Kombi der beiden Nichtfarben aber trotzdem: Schließlich gibt es bei der Mode 2013 kein kontrastreicheres Zusammenspiel – und auch kaum ein eleganteres.

Jeans mit schwarz-weißen Längsstreifen sind dabei eines der wichtigsten Key-Pieces des Trends. Am besten kombiniert man sie mit weiteren Teilen in Schwarz-Weiß, zum Beispiel einem schwarzen Shirt mit weißem Aufdruck oder einem schwarzen Blazer mit weißem Sternen-Print. Wem das zu heftig ist, der wählt einfach eine schwarze Lederjacke.

Schwarz-Weiß-Trend aus dem Militär

Schwarz-Weiß und der aktuelle Camouflage-Trend haben übrigens mehr gemeinsam, als man denkt. Denn genau wie das Tarnmuster kommen auch die schwarz-weißen Streifen eigentlich aus dem Militär. Bevor es Camouflage gab, malten die Briten ihre Kriegsschiffe nämlich in Schwarz-Weiß an. Mit dieser „Razzle Dazzle“ genannten Bemalung wollten sie eine optische Täuschung erzeugen. Wir sind jedenfalls froh, dass das Vergangenheit ist – und erzeugen mit den Längsstreifen auf Jeans heute allenfalls die Illusion, dass unsere Beine länger aussehen, als sie sind. Definitiv eine gute Entscheidung!

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Mode:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: