Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Joy

Robert Pattinson ist „best dressed“

Joy,

„GQ“-Best-Dressed-Liste 2012

Wer ist der am besten gekleidete Brite? Laut einer Umfrage der britischen „GQ“ gebührt der ehrenvolle Titel tatsächlich Robert Pattinson. Wir verraten, wer es neben dem „Twilight“-Star sonst noch in die Top Ten geschafft hat.

Nanu – Robert Pattinson und „best dressed“? Laut einer Leserumfrage, die die britische „GQ“ im März 2012 veröffentlichte, ist der Schauspieler der am besten angezogene Brite. Das wundert uns nun doch ein bisschen! Für sein gepflegtes Äußeres ist der Schauspieler nämlich eigentlich nicht gerade bekannt.

Die Top Ten der GQ-„Best Dressed“-Liste sehen Sie in der Galerie!

2009 verriet ein Insider der Klatschseite „E!News“, dass Rob angeblich nur sehr selten dusche und am Set von „Twilight“ so sehr gestunken haben soll, dass es den Rest der Crew regelrecht verrückt gemacht habe. Und sogar die sonst so höfliche Reese Witherspoon äußerte sich nach dem Dreh für „Wasser für die Elefanten“ nicht besonders positiv über Robert Pattinsons Hygienestandards: „Schmutzige Fingernägel und Haare zu haben – das ist typisch Junge, oder? Er hatte auch ständig dreckige Klamotten“, verriet sie dem Magazin „Entertainment Weekly“.

Robert Pattinson trotz Schmuddel-Look auf der „Best Dressed“-Liste

Ein Glück für Rob also, dass die Kinobesucher nichts riechen können! Trotz vermeintlichem Gestank und Schmuddelklamotten wählten die Fans Robert Pattinson nämlich auf Platz eins der „Best Dressed“-Liste. Ganze 27 Prozent stimmten bei der Umfrage für den „Twilight“-Darsteller.

Ebenfalls gut abgeschnitten bei der Umfrage hat die Boyband „One Direction“, die es auf Platz zwei schaffte. Das Teenie-Quintett aus der britischen „X-Factor“-Show sieht in Anzügen aber auch mindestens so adrett aus wie die Beatles anno 1965. Bei der Online-Abstimmung könnte den Jungs allerdings neben einem Gefolge aus talentierten Stylisten auch ihre enorme Twitter-Gemeinde geholfen haben. Die zählt inzwischen nämlich gut über eine Million Follower.

Doch neben Jungspunden wie RPatz und „One Direction“ haben es auch einige ältere Semester auf die „Best Dressed“-Liste geschafft. So zum Beispiel Liam Gallagher, der inzwischen 39 ist, seinem Brit-Pop-Style aus den 90er-Jahren aber immer noch treu bleibt. Oder Robbie Williams, der dieses Jahr ebenfalls seinen 39. Geburtstag feiert und 2011 sein eigenes Kleider-Label „Farrell“ gegründet hat.

Ob die Herren ihren Platz auf der „Best Dressed“-Liste aber tatsächlich ihrem Stil oder doch eher der Zahl ihrer Twitter- und Facebook-Fans verdanken, die fleißig auf GQ-magazine.co.uk abgestimmt haben? Diese Entscheidung überlassen wir Ihnen! Alle Gewinner sehen Sie in der Galerie.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Männer:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: