• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » MODE & BEAUTY » Beauty

We like! Das sind die schönsten Beauty-Blogs - mit Schmink-Tipps

We like! Die schönsten Beauty-Blogs

Sie testen neue Produkte aus dem Beauty-Dschungel, geben Schritt-für-Schritt Schminkanleitungen, experimentieren mit Make-up und haben jede Menge Tipps und Tricks parat: die Beauty-Blogger.

Wir haben die schönsten Beauty-Blogs zusammengestellt und die Autorinnen und Autoren auch gleich nach ihren geheimen Beauty-Tipps gefragt. Hier wird mit Leidenschaft und viel Herzblut geschrieben, getestet und geschminkt. Von echten Beauty-Diven bis hin zu kleinen Beauty-Junkies ist alles dabei. Viel Spaß beim Stöbern!

Lesen Sie: Die schönsten Beauty-Blogs - mit Schmink-Tipps!

Produktion: Marlene Kohring

Abonnieren Sie kostenlos unseren Mode- und Beauty-Newsletter>>>

Beauty-Blog primerandlacquer.com

Ariane (25) aus Berlin:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Auf Primer & lacquer teile ich meine Beauty-Secrets und stelle neue, seltene Produkte vor, die in Deutschland noch relativ unbekannt sind. Außerdem gibt es Interviews und die Beauty-Routinen interessanter Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Zu den Fashion Weeks versuche ich auch immer einen kleinen Blick hinter die Kulissen zu geben. Ich denke als Redakteurin und Make-up-Artistin habe ich ganz gute Voraussetzungen, Fashion mit Beauty zu verbinden und damit auch Beauty-Interessierte anzusprechen, die nicht nur auf der Suche nach Tutorials und Swatches sind. In Zukunft werde ich hoffentlich auch noch mehr Männer featuren können, denn auch die haben ihre Beauty-Lieblinge und klauen nicht nur aus dem Cremetöpfchen der Freundin.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Ich träumte eigentlich schon immer von einem eigenen Beauty-Blog. Was ich 2006 schon mal unter dem Namen Bushy Brows versuchte und wieder verwarf, wollte ich mit Primer & lacquer 2011 besser machen. Mein Wunsch war es, ein Beauty-Blog zu machen, das nicht nur von Kosmetik-Junkies gelesen wird. Denn leider ist das ganze Thema Beauty immer noch leicht verpönt.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Sehr reduziert, französisch und abends auch gerne ein wenig verrucht: entweder Stain auf den Lippen oder die Augen mit etwas Kohl umrandet.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Eine gute Feuchtigkeitspflege (Ich schwöre auf Arganöl und Embryolisse Creme) und Mily Eye Liner Sticker.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Eight Hour Cream, Kaugummis, meine Shu Uemura Wimpernzange und ein Miniflakon meines Lieblingsdufts - Prada Infusion d´Iris.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Instant Bushy Brows - durch ein Serum oder Ähnliches. Das wäre ein Traum!

Das bringt tollen Glanz ins Haar!

Beauty-Blog primerandlacquer.com

Darum lieben wir primerandlacquer.com:

Ariane testet auch unbekanntere Produkte. Zudem gibt es Interviews mit interessanten Leuten aus der Beauty-Branche sowie Backstage-Schminkfotos von Fashionshows.

Beauty-Blog mygloss.ch

Corinne (31) aus Zürich:

Warum sollte man euren Beauty-Blog lesen?

Wir sind ein festes Team von 20 Bloggerinnen und Blogger und testen allerlei Beauty-Produkte auf Herz und Nieren. Und nur die Produkte, die wirklich etwas taugen, werden auf myGloss.ch veröffentlicht. So erleichtern wir unseren Leserinnen und Lesern den Gang durch den Beauty-Dschungel. Dabei haben wir auch an unsere Männer und an die Natur gedacht: In der Rubrik „Men" finden Männer alles, was sie noch attraktiver macht und unter „Organic" stellen wir Naturkosmetik vor.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Die Idee ist gemeinsam mit Najat Zinbi, Hair&Make-up Artist und MyGloss Mitinhaberin, entstanden.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Weniger ist mehr: BB Cream, Mascara, Lipgloss - fertig.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Nicht wirklich ein Geheimtipp, aber ich habe vor kurzem Spray-Tanning für mich entdeckt.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Circa fünf verschiedene Lipglosse und Lipsticks. Von Dior Addict bis Weleda Lippenpflege ist alles dabei.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Ein All-In-One Produkt für Haare, Gesicht und Körper. Einschmieren und gut aussehen innerhalb von 30 Sekunden, das wär’s.

Wie geht eine French-Maniküre?

Beauty-Blog mygloss.ch

Benny (28) aus Zürich:

Warum sollte man euren Beauty-Blog lesen?

Nachdem wir die Produkte, die allesamt im Handel verfügbar sind, getestet haben, schreiben wir persönliche Erfahrungsberichte. Ehrlich, echt und live.

Wie bist du zum Beauty-Blogger geworden?

Ich hatte Corinne irgendwann mal durch einen Kollegen kennen gelernt und irgendwie sind wir auf die Themen Beauty und Artikel schreiben gekommen. Da ich gerne schreibe und auch sehr beautyinteressiert bin, hat das gut gepasst.

Wie viel Zeit verbringst du morgens im Bad?

Momentan nicht mehr so viel. Rund 45 Minuten inklusive duschen. Dank der neuen Frisur spar ich einiges. Mit meinem Iro damals, brauchte ich teilweise bis zu anderthalb Stunden.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Also zum einen natürlich immer noch Hämorriden-Creme gegen Augenränder und Tränensäckchen. Aber noch besser finde ich den Trick, die Cremes und Mittelchen in den Kühlschrank zu stellen, um die Wirkung zu erhöhen.

Wie reagieren deine Freunde auf deine Vorliebe für Beautyprodukte?

Eigentlich ganz gut. Ich habe schon den ein oder anderen Kollegen an die Themen Beauty und Style herangeführt. Und die meisten Jungs bedienen sich vor dem Ausgang gerne an meinem Parfum-Schrank, der stetig wächst.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Also ich wünsche mir seit langem ein Produkt, welches einen tollen gleichmäßigen Teint verleiht und gleichzeitig die Augenränder verschwinden lässt. Ein All-In-One-Produkt sozusagen.

Beauty-Blog mygloss.ch

Darum lieben wir mygloss.ch:

Hier bloggen 20 Beauty-Süchtige (darunter sogar einige Männer) und geben unterschiedliche Blickwinkel auf Beauty-Neuheiten. Jeder Tester hat ein Profil in dem Hauttyp und Haarstruktur stehen. So kann man sich die Berichte von den Testern raussuchen, die dem eigenen Haut- und Haartyp entsprechen. Nicht nur für Schweizer Beauty-Junkies ein Muss!

Beauty-Blog lookslikevalerie.de

Valerie (27) aus Augsburg:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Ich gestalte die Inhalte auf meinem Blog mit sehr viel Liebe und Mühe. Mir macht es viel Spaß mit Kosmetik zu experimentieren und die Resultate auf dem Blog zu zeigen. Wer Looks, Augen Make-ups, liebevoll gestaltete Fotos und Texte mag, für den ist mein Blog sicherlich die richtige Lektüre.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Ich habe mich schon immer für Kosmetik begeistert. Doch leider konnte ich diese Begeisterung mit niemandem teilen. Im Sommer 2009 entdeckte ich Beauty-Blogs im Internet und ohne groß darüber nachzudenken, habe ich meinen eigenen Blog gegründet. Diese Entscheidung habe ich bisher nie bereut.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Egal ob Bunt oder schlicht, klassisch oder ausgefallen, ich versuche stets ein gewisses Gleichgewicht zu halten. Ein Look soll für mich immer eine runde Sache sein und trotz vielleicht ausgefallener Elemente stilvoll elegant bleiben. Ob mir das jedes Mal gelingt, dürfen die Leser entscheiden!

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Es gibt kein Richtig oder Falsch! Man sollte sich nie von vermeintlichen Vorschriften beschränken lassen.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Immer? Handcreme! Sonst bin ich leider sehr faul und vergesse meist Beauty-Produkte einzustecken. Ich versuche es aber hin und wieder.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Eine Foundation, die aussieht wie die perfekte Haut, zu 100 Prozent zu meiner Hautfarbe und meinem Hauttyp passt und so lange hält wie ich möchte. Gepaart mit einem guten Tragegefühl und optimaler Verträglichkeit wäre das ein wahr gewordener Traum!

Welche Mascara ist wirklich gut?

Beauty-Blog lookslikevalerie.de

Darum lieben wir lookslikevalerie.de:

Valerie zeigt zauberhafte Augen Make-up-Ideen zum Nachschminken inklusive einer Liste aller Produkte, die sie dafür benutzt hat. Hier findet man jede Menge Liebe zum Detail - auch bei den Produkt-Tests.

Beauty-Blog innenaussen.com

Pseudonym: Me (32)

Warum sollte man euren Beauty-Blog lesen?

Innen & Aussen bietet Beauty gemischt mit ein wenig Lifestyle und versehen mit einem persönlichen Touch durch private Beiträge und regen Austausch mit unseren Leserinnen und Lesern. Wir testen uns durch Produkte quer durch Drogerie und Parfümerie, von Low- über Mid- bis High-End ist alles dabei. Wir schreiben zu zweit und sind auch privat sehr eng befreundet, ich denke, unser Spaß am bloggen und das Herzblut, das wir in „unser Baby“ stecken, spürt man einfach. Wir sind ehrlich und sagen unsere Meinung, ob ein Produkt nun gut oder schlecht abschneidet.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Durch Paddy, meine Mitbloggerin. Sie hat mich vor etwas über zwei Jahren gefragt, ob ich mitmachen möchte, weil wir uns damals das erste Mal getroffen und sofort super verstanden haben. Ich hatte damals einen kleinen eigenen Blog über allerlei, den ich dann geschlossen habe, um bei Innen & Aussen richtig einzusteigen. Seitdem ist es mein liebstes Hobby geworden, das nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken ist.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Im Alltag gerne natürlich, meistens mit einer intensiven Lippenfarbe als Highlight. Mir geht nichts über einen möglichst perfekten, dabei aber natürlich wirkenden Teint, dazu betonte Augenbrauen, Mascara, ein schönes Rouge und eben auffallende Lippen. Aufwendige Augen Make-ups trage ich wegen meiner Schlupflider selten.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Reinigt Eure Haut morgens und abends, und pflegt sie gut. Das ist die Basis, eine ungepflegte Haut kann nie wirklich richtig schön geschminkt werden. Dabei ist es egal, ob die Pflegeserie aus der Drogerie oder aus der Parfümerie kommt - sie sollte zu Eurem Hauttyp und zu Euren Gewohnheiten passen. Ein strahlender Teint ist einfach wunderschön!

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Lippenstift oder Lipgloss. Ohne gehe ich nie aus dem Haus, manchmal haben sich auch verschiedene in der Handtasche angesammelt, wenn ich abends nicht ausgeräumt habe….

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Für mich: die perfekte Mascara. Meine Wimpern sind lang und recht dicht, aber schnurgerade. Kein Trick, keine Wimpernzange, keine Wimpernwelle und keine Mascara hat es je geschafft, sie zu Hundertprozent so zu verdichten, zu schwärzen und vor allem auf Dauer so schön zu biegen, wie ich es mir wünsche.

Augenbrauen formen und pflegen - So geht's!

Beauty-Blog innenaussen.com

Darum lieben wir innenaussen.com:

Die beiden Freundinnen bloggen nicht nur über neue Produkte und geben Schminktipps - es gibt auch ein wenig Lifestyle obendrauf. In Form von Fotostrecken wird die Shopping-Ausbeute gezeigt und das Leben festgehalten. Unter den Beiträgen findet ein reger Austausch mit den Lesern statt!

Beauty-Blog mackarrie.blogspot.de

Karina (23) aus Wien:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Alle Kosmetik- und Nagellackverrückten, die sich im Beauty-Dschungel zwischen hunderten neuen Produkten zurechtfinden wollen, sollten auf jeden Fall einen Blick in den Blog werfen. In letzter Zeit werden wir praktisch überhäuft mit Limited Editions, da ist es nicht einfach den Überblick zu behalten, zum Beispiel mein „MAC LE Kalender“ ist sehr beliebt und wird oft geklickt. Vor allem bei Parfümerie und High-End Kosmetik sollte ein Kauf gut überlegt sein. Mit meinen Berichten, Tragebildern und Infos fällt es leichter eine Auswahl zu treffen.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Das hat sich langsam und zufällig ergeben. Als ich vor vier Jahren anfing zu bloggen, waren Beauty-Blogs in den USA schon längst populär, während es im deutschsprachigen Raum nur wenige gab. Da dachte ich mir, wenn du schon so viel Make-up hier hast, wieso nicht mit anderen teilen? In der Online-Community fand ich viel mehr Leute die sich für das Hobby Beauty interessieren als in meinem Bekanntenkreis. Ich zeigte dann einfach mal Bilder von meiner Schminksammlung und schrieb ein paar Berichte, postete meine Einkäufe... Es machte mir sofort Spaß, vor allem mich mit den Mädels auszutauschen und Gleichgesinnte zu finden, also blieb ich bis heute dabei.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Vielseitig. Ich benutze alle erdenklichen Farben, Techniken und probiere gern neue Kombinationen aus. So wird das Schminken nie langweilig. Einen bestimmten Signature-Look gibt es bei mir gar nicht. Im Moment trage ich häufig Lippenstift in Koralle oder Orange mit einem dezenten Lidschatten, mein Geschmack ändert sich jedoch immer wieder.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Ein weißer oder heller Kajal in der Wasserlinie aufgetragen gleicht Rötungen aus, öffnet den Blick und man wirkt sofort frischer. Außerdem lässt er kleine Augen etwas größer aussehen. Dabei ist es wichtig einen Kajal mit weicher Miene und ohne Glitzer zu benutzen, sonst kann es zu Reizungen kommen.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Ein Lippenprodukt zum Nachschminken und natürlich ein Parfüm!

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Eine Wundercreme, die bei jedem für perfekte Haut sorgt. Wer wünscht sich das nicht? Es ist etwas mühsam eine perfekte Gesichtspflege zu finden, das kostet Zeit, Nerven und Geld. Keine Augenringe, Fältchen, trockene Stellen und Unreinheiten mehr – das wäre in Traum. Dann könnte man sich auf Augen und Lippen konzentrieren, das macht mir beim Schminken nämlich viel mehr Spaß als die Grundierung der Haut.

Anleitung für verführerische Smokey Eyes

Beauty-Blog mackarrie.blogspot.de

Darum lieben wir mackarrie.blogspot.de:

Ein Bild von einem Lippenstift zeigt einem nicht, wie dieser aufgetragen wirkt. Karina schreibt nicht nur über die Wirkung und Haltbarkeit von Produkten, sie zeigt auch auf vielen Fotos, wie diese auf der Haut aussehen. Heraus kommen dabei zauberhafte Lippenbekenntnisse!

Beauty-Blog beautybutterflies.de

Claudia (27) aus Hannover:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Auf Beauty Butterflies herrscht sehr viel Abwechslung, so dass es (so hoffe ich) nie langweilig wird. Es gibt Looks zu sehen, die ich schminke, Vorschauen der neuesten Kollektionen diverser Kosmetik-Firmen, ausführliche Reviews zu verschiedenen Produkten, die ich getestet habe und vieles mehr. Eine Prise „Non-Make-up-Posts" zeigen, dass hinter dem Blog eine ganz normale Frau steht, die sich für Kosmetik interessiert und Lust hat, darüber zu kommunizieren. Denn der Austausch mit anderen Schmink-Verrückten macht mir einfach sehr viel Spaß.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Ich habe mich gefühlt schon immer geschminkt und für Beauty-Themen interessiert. Auf der Suche nach passenden YouTube-Videos bin ich auch auf einige wenige Beauty-Blogs gestoßen und so habe ich vor ungefähr zwei Jahren beschlossen, einfach selbst einen zu eröffnen.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Einen speziellen Stil würde ich gar nicht beschreiben können. Ich probiere einfach viel aus und lasse mich von vielen Dingen inspirieren: Fashion, Stars, andere Blogs oder Märchenfiguren, wie vor einiger Zeit in meiner Themenwoche.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Ganz klar: Lidschattenbase! In der Beauy-Blogger-Welt ein unverzichtbares Produkt, von den Herstellern leider sehr vernachlässigt, so dass wenig Frauen Lidschattenbase benutzen. Deshalb sehe ich leider viele Frauen mit Lidschatten, der nach kurzer Zeit creast. Das bedeutet, die Farbe kriecht in die Lidfalte. Das ist einfach schade.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Lippenstift! In verschiedenen Farben. Den muss man im Laufe des Tages auffrischen, weshalb er in der Handtasche unverzichtbar ist.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Eine schwierige Frage. Grandios wäre vielleicht ein Nagellack der länger als eine Woche auf den Nägeln bleibt. Wobei ich viel zu gerne die Lackfarbe wechsle, so dass ich es gar nicht länger als vier Tage mit dem gleichen Lack aushalte.

Wie geht eine French-Maniküre?

Beauty-Blog beautybutterflies.de

Darum lieben wir beautybutterflies.de:

Beauty-Neulinge sind hier goldrichtig. Im Glossar, werden die wichtigsten Begriffe erklärt, damit niemand beim Lesen der ausführlichen Produkt-Tests ins Stolpern gerät. Zudem postet Claudia auch mal Fotos ganz ohne Make-up und zeigt damit, dass eine ganz normale Frau hinter dem Blog steckt.

Beauty-Blog miss-katie-cherie.blogspot.de

Katie (21) aus Hessen:

Warum sollte man deinen Beauty Blog lesen?

Weil bei mir das Verhältnis zwischen Drogerie- und High-End-Produkten ziemlich ausgewogen ist, so gibt es für jeden Geldbeutel ein paar gute Produktempfehlungen. Außerdem poste ich immer wieder neue Make-up-Looks, so wird's nie langweilig.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Vor zwei Jahren habe ich angefangen die ganzen Beauty-Videos auf YouTube zu schauen, damit begann meine Passion für Make-up. Etwas später habe ich angefangen Blogs zu lesen und diese regelmäßig zu verfolgen. Irgendwann hatte ich das Bedürfnis meinen eigenen kleinen Bereich für mich zu erschaffen, um mein Wissen weiterzugeben und um meine Make-up-Tipps mit der Welt zu teilen.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschreiben?

Ich trage gern auffälliges Augen-Make-up. Dafür trage ich auf den Lippen meist nur Nudefarben. Ein Highlighter darf auch nie fehlen, für mich DAS Key-Produkt für einen tollen Teint.

Hast du einen ultimativen Beauty Geheimtipp?

Den Lippenstift den man trägt, als Cremerouge umfunktionieren. Das ergibt ein schönes Gesamtbild und macht einen super frischen Teint.

Handtaschencheck: Welches Beautyprodukt hast du immer dabei?

Puder für kleine Touch-Ups (Auffrischungen) zwischendurch, mein Lieblingsduft in Handtaschengröße und Lippenstift.

Dieses Produkt muss unbedingt noch erfunden werden:

Ein Selbstbräuner, der dauerhaft bräunt!

Pferdeschwanz, Chignon & Co.: Mit Step-by-Step-Anleitung

Beauty-Blog miss-katie-cherie.blogspot.de

Darum lieben wir miss-katie-cherie.blogspot.de:

Katie schreibt informative und übersichtliche Produkttests. Sie verteilt Küsschen in verschiedenen Kategorien für die Produkte, so kann man auf einem Blick sehen welches Produkt in welchem Punkt überzeugt. Die Produkt-Tests und Make-up-Tutorials werden sehr schön bebildert! Hier wird einem nicht langweilig!

Beauty-Blog misssoapys-beautykitchen.blogspot.de

Andrea (28) aus Heidelberg:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Weil mein Blog kein reiner Beauty-Blog ist. Ich blogge abwechslungsreich über Themen, die mich im Alltag beschäftigen und begleiten. Außerdem habe ich ein Händchen für Do-It-Yourself. Ich stelle Seifen und Badeprodukte selbst her.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Ich fing im Februar 2011 aus Langeweile an zu bloggen. Mittlerweile ist mein Blog ein großes Hobby, welches nicht mehr wegzudenken ist.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Ausgeglichen. Es gibt dezente sowie auffällige Phasen.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Nicht direkt. Ich empfehle gerne, sich typgerecht zu schminken und die Augenbrauen dabei nicht zu vernachlässigen. Definierte Augenbrauen runden das Make-up sehr schön ab.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Lippenpflege. Meine Lippen sind tendenziell sehr trocken. Ohne Lipbalm gehe ich nicht aus dem Haus.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Nagellack, der mit einer Lackschicht ohne Macken länger als zwei bis drei Tage auf meinen Nägeln hält.

Ein Spa-Tag Zuhause: Wir trotzen dem Winter-Wetter

Beauty-Blog misssoapys-beautykitchen.blogspot.de

Darum lieben wir misssoapys-beautykitchen.blogspot.de:

Die Do-It-Yourself-Beiträge (unter anderem, wie man Seife selbst macht) verleihen diesem Beauty-Blog einen zusätzlichen Charme und animieren zum Nachmachen!

Beauty-Blog mel-et-fel.com

Melanie (27) aus Altenberge:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Wer gute Fotos, vielseitige und teilweise unkonventionelle Make-ups und ehrliche Berichte zu Kosmetik vieler verschiedener Firmen sucht, wird hier sicher fündig. Ich experimentiere gern und besonders für Kreativität ist mel et fel bekannt.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Ich habe 2011 als Zeitvertreib angefangen zu bloggen als meine Tochter Lisa erst ein paar Monate alt war und tagsüber viel schlief. Diese Zeiten sind lange vorbei, aber das Bloggen und meine Leser sind mir sehr ans Herz gewachsen und auch wenn es mit einem aufgeweckten Kleinkind nun manchmal etwas stressig ist, möchte ich es nicht missen.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Im Alltag zwischen Haushalt und Kind schminke ich mich selten und eher dezent, einfach aus praktischen Gründen. Auf meinem Blog lebe ich aber meine kreative Seite aus. Dort findet man alles, von Alltagstauglichem über Abend Make-up bis hin zur Wasserleiche, Roboter, Eisprinzessin und so weiter.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Meiner Meinung nach ist es am wichtigsten, seinen Hauttyp zu kennen, um die idealen Pflegeprodukte verwenden zu können. Eine schöne Haut macht wirklich viel aus. Ein Gang zur Kosmetikerin oder zum Hautarzt hilft da oft weiter. Außerdem sollte man sich bewusst sein, dass sich der Hauttyp auch im Laufe der Jahre ändern kann und die Haut dann andere Bedürfnisse hat. Persönlich achte ich sehr darauf, dass möglichst wenig Chemie in meinen Hautpflegeprodukten enthalten ist.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Da ich mich im Alltag ja eher dezent schminke habe ich meist nur ein paar Basics dabei. Dazu gehören ein Lippenpflegestift, ein dezenter Lippenstift und ein Lippenstift in Rot. Außerdem habe ich immer einen Spiegel und eine Bürste dabei.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Eine Mascara, die die Wimpern wirklich um mehrere Millimeter verlängert und dabei nicht verklebt!

Partyschuhe: 25 Glanzstücke für lange Nächte

Beauty-Blog mel-et-fel.com

Darum lieben wir mel-et-fel.com:

Auf ihrem Beauty-Blog zeigt Melanie ihre Lust am Experimentieren. Die thematischen Schminkprojekte (von Disney über Witwe bis hin zur Drag Queen) geben einen Einblick in ihre Kreativität in Sachen Make-up und machen Lust auf mehr!

Beauty-Blog macaddicct.blogspot.de

Nicole (23) aus Lübeck:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Meinen Blog sollte man lesen, da ich eine gemischte Auswahl an Low- und High-Endprodukten habe und so sicher für jeden etwas dabei ist. Meine Reviews versuche ich immer recht informationsvoll zu gestalten. Außerdem unterteile ich Farben nach warm und kühl. Das dürfte bestimmt für einige interessant sein, die gezielt nach kühlen oder warmen Farben suchen.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Vor ungefähr drei Jahren bin ich auf einige tolle Beauty-Blogs aufmerksam geworden.Die Idee dahinter, anderen Schminktipps zu geben und Produkte vorzustellen und eine ehrliche Meinung dazu abzugeben, fand ich super. Es war für mich oft eine Entscheidungshilfe ein Produkt zu kaufen oder eben nicht. Daraufhin habe ich spontan selbst einen Beauty-Blog erstellt. Es macht mir großen Spaß Produkte genauer vorzustellen, Schminktipps zu geben oder meinen Lesern einfach meine neuesten Errungenschaften oder Augen Make-ups zu zeigen.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Natürlich bis auffällig. Mein Gesicht schminke ich möglichst natürlich, dafür kriegen meine Augen aber etwas mehr Farbe ab.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Immer viel Wasser trinken. Viele unterschätzen es, wie wichtig es ist, ausreichend Wasser zu trinken.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Meinen Carmex Moisture Plus Lippenbalm-Stick in Pink.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Ein Produkt, was Pickelmale schneller abheilen lässt.

Beauty-Tipps gegen trockene Haut

Beauty-Blog macaddicct.blogspot.de

Darum lieben wir macaddicct.blogspot.de:

Extensions tönen? Das Make-up anpassen? In ihrem Beauty-Blog hat Nicole viele Tipps parat, die man so sicherlich noch nicht kannte. In ihren Testberichten schreibt sie zuerst, was der Hersteller über das Produkt sagt und bestätigt oder widerlegt diese PR-Texte dann mit ihrer eigenen Meinung!

Beauty-Blog blush-rush.blogspot.de

Rhonda (20) aus Bremen:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Ich veröffentliche auf meinem Blog ausführliche Produkttests und lege großen Wert auf qualitativ hochwertige Fotos, die ich mit einer Spiegelreflex-Kamera mache. Außerdem veröffentliche ich sehr regelmäßig Blog Posts, nach Möglichkeit gibt es alle ein bis zwei Tage einen neuen Post. Wenn man meinen Blog liest, ist man außerdem immer auf dem aktuellsten Stand, was neue Produkte und Limited Editions in der Drogerie betrifft, da ich aktuelle Pressemitteilungen erhalte und auf meinem Blog veröffentliche.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Angefangen hat alles damit, dass ich bei YouTube auf Schmink-Videos von diversen Gurus gestoßen bin. Ich habe angefangen mich für alles, was mit Kosmetik zu tun hat, zu interessieren. So bin ich dann auch auf die Beauty-Blog Community aufmerksam geworden und fing an, regelmäßig Blogs zu lesen. Nachdem ich dann das Abi im April 2011 hinter mich gebracht habe, habe ich mich dazu entschlossen, auch einen Blog ins Leben zu rufen.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Mein Make-up Stil ist sehr natürlich, da ich größtenteils Töne wie Braun, Grün, Bronze, Champagner und Peach verwende. Somit sind die auf dem Blog gezeigten Looks alle sehr alltagstauglich. Lediglich die Lippen sind bei mir manchmal Knallrot. Ein Merkmal von mir ist außerdem, dass ich wirklich immer Rouge verwende, da dies einfach meine liebste Produktkategorie in Sachen Beauty ist. Zudem versuche ich darauf zu achten, dass die Farben zu meinem Typ passen. In meinem Fall heißt das, dass ich warme Farben verwende, da meine Haut einen gelben Unterton hat.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Man sollte immer nur das tragen, was einem wirklich gefällt und worin man sich wohl fühlt, denn dann stimmt auch die Ausstrahlung! Wer sich nicht wohl fühlt, wirkt auch nach außen unsicherer.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

In meiner Handtasche habe ich immer ein kleines Kosmetiktäschchen, darin befinden sich: Puder zum Mattieren, Deo und ganz wichtig: Handcreme, da meine Hände schnell rau und rissig werden. Mehr brauche ich nicht, da ich mich unterwegs eigentlich nie nachschminke. Wenn ich abends ausgehe, habe ich auch noch meinen aktuellen Lippenstift dabei und eventuell einen Concealer.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Eine günstige, helle Foundation mit hoher Deckkraft, die nicht maskenhaft aussieht und einen neutralen oder gelben Unterton hat. So eine habe ich noch nicht gefunden. Für Tipps bin ich in dem Bereich aber dankbar.

Wie geht eine French-Maniküre?

Beauty-Blog blush-rush.blogspot.de

Darum lieben wir blush-rush.blogspot.de:

Die ausführlichen Produkttests werden super bebildert - die Fotos macht Rhonda nämlich mit ihrer Spiegelreflex-Kamera. Zudem findet man hier auch mal Bilder von ihr mit einer Pflegemaske im Gesicht, das macht sympathisch!

Beauty-Blog kosmetik-vegan.de

Erbse (24) aus Kassel:

Warum sollte man euren Beauty-Blog lesen?

Auf dem Blog geht es hauptsächlich um vegane und tierversuchsfreie Kosmetik. Neben zahlreichen Testberichten, Artikeln zu eher unkonventionellen Mitteln und Kosmetik-Alternativen, sowie Kritik an der Branche, ist wahrscheinlich unsere Liste mit tierversuchsfreien Kosmetikfirmen der Hauptangelpunkt der Webseite. Für mich ist es sehr wichtig, nicht blind und somit nicht ohne Gedanken an die Konsequenzen für mein Handeln einzukaufen und zu berichten. Für alle Frauen und Männer da draußen die einen ähnlichen Standpunkt vertreten oder sich einfach nur informieren möchten, ist die Webseite lesenswert.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Ich blogge zu anderen Themen bereits seit fast zehn Jahren. Doch zur Beauty-Bloggerin wurde ich erst im März 2010. Der Schritt dahin war eigentlich nur logisch. Zuvor war ich noch sehr mit dem Thema Beauty auf der Videoplattform YouTube vertreten, jedoch gefiel mir das Medium und der ganze Trubel herum irgendwann nicht mehr. Das Bloggen empfinde ich als intensiver, der Austausch auf der Plattform ist freundlicher und vor allem sachlicher.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Ich stehe persönlich sehr auf Kontraste und auch ein bisschen auf den typischen Schneewittchen-Look. Blutrote Lippen, weiße strahlende Haut und pechschwarzes Haar. Sehr gerne trage ich einen auffälligen dicken schwarzen Lidstrich dazu. Im Alltag laufe ich jedoch schon mal ungeschminkt oder nur mit einer guten Mascara rum.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Wahrscheinlich bin ich da ganz typisch öko. Schönheit kommt im wahrsten Sinne des Wortes von innen. Wir alle kennen doch den Spruch: "Man ist was man isst." - Deswegen finde ich es wichtig viel zu trinken, sich gesund zu ernähren, natürliche Produkte zu verwenden und im Alltag etwas gegen Stress zutun. Das macht schön!

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Vermutlich ein bisschen untypisch: nichts! Ich schleppe nicht gerne viel mit mir herum, wenn ich vor die Tür gehe. Deswegen versuche ich nur das Nötigste einzupacken. Eine Flasche Wasser ist allerdings immer dabei.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Das ist ganz leicht! Eine perfekte vegane Mascara, am besten in Naturkosmetik-Qualität. Ich habe mich schon durch so viele Marken getestet, aber die Naturkosmetikfirmen bekommen einfach keine vegane Mascara hin, die meinen Ansprüchen entspricht.

Das bringt tollen Glanz ins Haar!

Beauty-Blog kosmetik-vegan.de

Darum lieben wir kosmetik-vegan.de:

Die Liste mit tierversuchsfreier Kosmetik ist das Herzstück der Seite. Hier denkt noch jemand mit und lässt sich nicht vom hellen Schein der Beauty-Welt blenden. Auf diesem Beauty-Blog geht es kritischer zu, es wird nicht alles hochgelobt, sondern auch mal hinterfragt. Die Kosmetikprodukte, über die berichtet wird, sind vegan und tierversuchsfrei!

Beauty-Blog lipsticklove.de

Maria (25) aus München

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Mein Blog Lipsticklove beschäftigt sich ausschließlich mit Kosmetik aus dem Parfümeriebereich. Hier schmerzen Fehlkäufe dem Geldbeutel schon sehr. Was ist da praktischer, als eine beautyverrückte Autorin (ich), die diese Produkte testet und bewertet?

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Ich habe seit jeher eine Leidenschaft für Kosmetikprodukte. Kosmetik muss nicht oberflächlich und tussig sein: Sie hilft, sich wohler in seiner Haut zu fühlen. Das Ritual des Auftrags ist unglaublich beruhigend und entspannend. Kosmetik muss auch nicht unbedingt verdecken: Sie kann und sollte auch betonen. Durch diese Leidenschaft und meinem Hang, Texte zu verfassen, bin ich in die Welt des Bloggens eingedrungen.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Mein Make-up-Stil definiert sich über einen perfekten Teint, dezent geschminkten Augen und kräftige Lippenfarben. Lipsticklove eben!

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Setze den Fokus auf einen ebenmäßigen Teint, dessen Farbe mit der Farbe des Halses zusammenpasst. Die perfektesten geschminkten Augen oder Lippen verlieren ihren Glanz, wenn der Teint glänzend oder fleckig ist.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Lippenbalsam und einen Lippenstift. Damit überlebe ich ein paar Stunden.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Ganz ehrlich? Mir fällt keines ein. Die Beautybranche ist so wahnsinnig schnell mit Innovation und der Entwicklung von wirklich guten Produkten, dass ich mich im Moment als wunschlos glücklich bezeichnen könnte.

Pferdeschwanz, Chignon & Co.: Mit Step-by-Step-Anleitung

Beauty-Blog lipsticklove.de

Darum lieben wir lipsticklove.de:

Produkte der höheren Preisklasse müssen mit Qualität überzeugen. Denn wer gibt schon gerne viel Geld für teure Beauty-Neuheiten aus, wenn diese nichts taugen? Maria testet High-End-Produkte für ihre Leser! Zudem gibt es einen Top und einen Flop der Woche!

Beauty-Blog jabelchen.de

Tina (26) aus Regensburg:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Mein Beauty Blog ist in diesem Sinne kein reiner Beauty Blog. Aber genau dieser Fakt macht ihn lesenswert. Ich habe mich immer gesträubt, nur in eine Schublade gesteckt zu werden, da ich über viele Dinge blogge. Natürlich spielt der Bereich Beauty eine große Rolle auf meinem Blog, aber auch Musik, Bücher oder Alltägliches kommen nicht zu kurz. Ich sehe meinen Blog eher als eine Art Tagebuch.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Das war mehr oder weniger durch Zufall. In meinem Stammforum haben nach und nach immer mehr Mädels einen Blog erstellt. Ich fand die Art der Kommunikation sehr interessant, daher habe ich auch einen Blog eröffnet. Anfangs sollte der Blog eher eine Art Übersicht meiner Beauty-Produkte sein. Ich wollte einfach kategorisieren, was ich besitze und meine Meinung zu diesen Produkten mit anderen Menschen teilen.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Dezent und natürlich. Ich nutze zwar auch beim Augen Make-up auffällige Farben, aber es sollte immer stimmig wirken. Gerade in der Uni oder in der Schule muss ich einfach natürlich aussehen.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Ich denke, dass dies kein Geheimtipp ist, aber ein wichtiges Basic: Nehmt bitte für das Augen Make-up keine Applikatoren. Diese erschweren das Auftragen ungemein und das Ergebnis ist oft ungleichmäßig. Schafft euch lieber gescheite Pinsel an, dann klappt’s auch mit dem Schminken.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Im Moment ist es eine Handcreme von L'Occitane, da sie sehr schnell einzieht und die Haut dabei wunderbar pflegt. Außerdem habe ich immer den Lippenstift "Gentle Nude is Back" von Catrice dabei. Dieser hat eine schöne dezente Farbe und kann auch ohne Spiegel nachgezogen werden.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Ein Lippenstift der die Lippen wirklich voller macht und sich den ganzen Tag über nicht absetzt.

Augenbrauen formen und pflegen - So geht's!

Beauty-Blog jabelchen.de

Darum lieben wir jabelchen.de:

Tinas Blog ist eine Art Tagebuch - mit viel Beauty. Neue Produkte werden vorgestellt, ausgiebig getestet und Besonderheiten herausgestellt. Doch auch die Bereiche Mode und Lifestyle kommen nicht zu kurz!

Beauty-Blog magi-mania.de

Magi aus Bremen:

Warum sollte man deinen Beauty-Blog lesen?

Wer gern über Beauty, Kosmetik, Trends etc. plauschen würde und im näheren Umfeld einfach keine Freundin dafür begeistern kann, wird vielleicht unter uns die ein oder andere Gleichgesinnte finden. Bei Beauty-Blogs geht es meiner Ansicht nach weniger um Tipps und um das Lernen als eher um den Austausch von Erfahrungen auf Augenhöhe. Es ist persönlich, stets subjektiv und vor allem leidenschaftlich, wechselhaft, fehlbar und interaktiv. Das bekommt man von Print-Magazinen nicht.

Wie bist du zur Beauty-Bloggerin geworden?

Ich habe mich 2006 zunächst in mehreren Foren intensiv beteiligt, später organisatorische Aufgaben übernommen und auch statische Inhalte erstellt. Für die Mädels in meinem Stammforum habe ich angefangen auch einige Dinge in Videoform zu präsentieren und traf damit unerwartet eine Lücke im deutschsprachigen Raum. Da wurde mir klar, ich möchte auf meiner eigenen Plattform mein Ding machen. So wurde 2008 der Blog ins Leben gerufen.

Wie würdest du deinen Make-up-Stil beschrieben?

Abgesehen davon, dass es immer wieder wechselt und ich gelegentlich auch recht experimentelle Techniken versuche, würde ich sagen, mein Signature Look sind die Smokey Eyes in allen Variationen. Wobei ich vermutlich auch am überdosiertem Blush erkannt werde.

Hast du einen ultimativen Beauty-Geheimtipp?

Ja, Geduld. Kurz- sowie langfristig. Ich denke, viele Frauen da draußen, die nicht zufrieden sind mit den Ergebnissen, lassen sich nicht genug Zeit beim Schminken (es sieht ja oft in der Tat "schnell gemacht" aus, was es in der Regel nicht ist). Und auf lange Sicht wird dann vorzeitig das Handtuch geworfen. Dabei ist es, wie auch bei allen anderen Dingen auch, reine Übungssache.

Handtaschencheck: Welches Beauty-Produkt hast du immer dabei?

Keines. Gelegentlich jedoch darf der aktuelle Lippenstift mit.

Dieses Beautyprodukt muss dringend noch erfunden werden:

Wie bei den meisten Produktsparten würde das, was wirklich fehlt, wohl das Aus für die Branche bedeuten. Wie wäre es mit einem unsichtbaren Make-up-Projektor, der uns den gewünschten Look auf das Gesicht projiziert? Das wäre wohl auch ein wenig langweilig. Daher: Ein Lippenstift, der bombig hält, dabei aber nicht spürbar beim Tragen ist und sich trotzdem einfach entfernen lässt. Das gleiche dann noch für Mascara und Foundation...

Anleitung für verführerische Smokey Eyes

Beauty-Blog magi-mania.de

Darum lieben wir magi-mania.de:

Sixties-Look oder geschminkt wie Emma Watson? Magi zeigt in ihrer Kategorie "Geschminktes" wie es geht. Neben Produkt-Tests wird hier auch mal darüber geschrieben, wie wichtig schöne Kosmetikverpackungen sind!

Tags:   Blogger |  Beauty Tipps |  Blogs

Beauty-Blogs


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Noch mehr Beauty
Zauberkünstler Concealer

Gut geschummelt

Concealer: An manchen müden Tagen hilft uns nur ein Beauty-Wunder.

Alles über Concealer
Hauttyp: Welches Make-up brauche ich?

Beauty-Basic

Aufatmen: Wir verraten, welcher Hauttyp welches Make-up braucht.

Hauttyp
In 10 Minuten: Jünger schminken

Profi-Tricks

Jünger schminken, das geht wirklich. Mit diesen Tricks....

Jünger schminken
Smokey Eyes schminken

Black is Back

Smokey Eyes schminken geht ganz einfach.

Leichte Anleitung

Beauty-Themen

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Levi’s bringt Leserinnen in Form

Anzeige

Maxi und Levi's feierten den "Women Denim Day"! Ehrengast: die Levi's "Revel", die dank Passformtechnologie eine tolle Silhouette zaubert.

Mehr erfahren
Das sind die Schuhtrends Frühling/Sommer

Anzeige

Boots tragen uns mit frischem Styling in die neue Saison und beweisen ihre absolute Sommertauglichkeit.

Mit Gewinnspiel
Gesichtspflege von lavera

Anzeige

Die Bio-Gesichtspflege von lavera zaubert einen strahlenden Teint. In den Naturkosmetik-Produkten wird auf chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet

Mit Gewinnspiel
TOSCA ein Duft mit Klasse

Anzeige

Sind Sie der klassische Frauentyp, der den eleganten Auftritt liebt? Dann ist TOSCA der passende Duft für Sie.

Mit Gewinnspiel
Beauty-Tipps
Welcher Hauttyp bin ich?

Finden Sie im Test heraus, welchen Hauttyp Sie sind.

Ihre Beautytypologie

Welche Pflege- und Kosmetikprodukte sollten in Ihrem Badschrank nicht fehlen?

Beauty-Videos

Augenbrauen färben? Maniküre? Nackenmasage? Unsere Beauty-Tipps im Video!

Stilberatungen

Alle Beauty-Vorher-Nachher-Shows mit Beauty-und Haar-Beratung!

Beauty-Lexikon

Schönheit von A-Z: Was ist NNMF? Sind Zinkoxid und Collagen gut?