Mommy Makeover: Schönheitsoperation nach SchwangerschaftMommy Makeover: Wenn Frauen sich nach der Schwangerschaft operieren lassen

Viele Frauen fühlen sich nach der Schwangerschaft nicht mehr wohl - und entscheiden sich für ein "Mommy Makeover".
Viele Frauen fühlen sich nach der Schwangerschaft nicht mehr wohl - und entscheiden sich für ein "Mommy Makeover".
Foto: iStock

Eine Schwangerschaft verändert den Körper einer Frau.  Das ist ganz natürlich. Trotzdem fühlen sich viele Frauen danach unter Druck gesetzt, ihren Körper schnellstmöglich wieder in Form zu bringen – und entscheiden sich für Schönheitsoperationen.

Der Trend heißt Mommy Makeover und wird auch in Deutschland zunehmend bekannt. Immer mehr Frauen wünschen sich nach der Geburt ihren alten Körper zurück. Der Weg dahin ist hart – und wird daher gerne durch Schönheitsoperationen verkürzt.  Um die Schwangerschaftskilos wieder zu verlieren sind meist eine Ernährungsumstellung und Sport notwendig, wozu insbesondere frisch gebackene Mütter nur selten Zeit finden. Sie fühlen sich unter Druck.

Doch muss es dann gleich eine Operation sein?

Das Mommy Makeover klingt zunächst nett. Es wirkt sympathisch und lebensnah – Frauen fühlen sich verstanden. Doch dahinter stecken nicht nur teils mehrere Eingriffe, die allesamt mit Risiken verbunden sind, sondern auch eine Menge Geld. Bis zu 10 000 Euro haben Mütter nach der Schwangerschaft bereits in Schönheitsoperationen gesteckt, um ihren alten Körper zurück zu bekommen.

Abnehmen nach der Schwangerschaft: 10 Gründe, warum es nicht klappt

Trotzdem entscheiden sich immer mehr Frauen nach der Schwangerschaft für einen Eingriff. Denn was ist schon Geld, gegen das Gefühl, wieder glücklich zu sein? Was man nicht vergessen darf: Das Mommy Makeover richtet sich nicht an Frauen, die dem Schönheitswahn verfallen und unzählige Botox-Behandlungen hinter sich haben. Es handelt sich um Mütter, die sich wieder wohlfühlen möchten. Auch diese Seite sollte man bedenken, bevor man urteilt.

Schwangerschaftsstreifen nach der Schwangerschaft: Echte Bilder von Frauen!

Mommy Makeover hin oder her: Abschließend muss jede Frau selbst für sich entscheiden, welches der richtige Weg für sie ist. Und diese Entscheidung ist zu respektieren. Trotzdem sollten Mütter aller Welt sich nicht für ihren Körper nach der Geburt schämen – denn er erzählt die Geschichte des Wunders das man Schwangerschaft nennt.

(ww4)

 

Kategorien: