Monica Bellucci fühlt sich wohl in ihrer Haut

Würde sich auch operieren lassen – Monica Bellucci

Monica Bellucci hat kein Problem mit dem Älterwerden.Die 45-jährige Schauspielschönheit ('Brothers Grimm') gesteht, dass sie Schönheitschirurgie nicht vollkommen ausschließt, sie momentan aber rundum zufrieden mit ihrem Aussehen ist. Auf die Frage, ob sie sich unters Messer legen würde, erklärt sie: "Mit dieser Frage muss ich mich zum Glück noch nicht beschäftigen, denn ich fühle mich sehr wohl in meiner Haut: Ich mache mir nicht über jede Falte Sorgen und strebe auch nicht nach einem perfekten Körper", beteuert die schöne Italienerin, räumt jedoch ein: "Aber wer weiß, wie ich in zehn Jahren darüber denken werde."Dass sie älter wird, macht der Hollywood-Aktrice derweil nichts aus, da sie ihrer Meinung nach mitten im Leben steht. "Ich bin mit meinem Leben sehr zufrieden, habe einen Beruf, der mich ausfüllt und vor kurzem meine zweite Tochter bekommen", so Bellucci, die mit ihrem Mann Vincent Cassel die zwei Töchter Deva (5) und Leonie (2 Monate) großzieht. Dank ihres Nachwuchses bleibe sie außerdem "auf dem Boden der Tatsachen". Sie beteuert: "Ich bin heute viel ausgefüllter und mit mir selbst im Reinen als vor 20 oder 30 Jahren."Die Schauspielerei und das Muttersein unter einen Hut zu kriegen, fällt der Star-Brünetten zwar nicht leicht, ein Ding der Unmöglichkeit sei es aber auch nicht. "Mein Gott, natürlich ist es nicht einfach. Aber ich finde es auch reizvoll", enthüllt sie im Gespräch mit dem Sender 'TELE 5' und fährt fort: "Ich verstehe mich nicht in erster Linie als Schauspielerin, sondern als Frau, und da gehört das Mutterdasein dazu."Demnächst wird Bellucci übrigens als Hexe neben Nicolas Cage in 'Duell der Magier' zu sein. Der Fantasystreifen, bei dem Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer seine Hand im Spiel hat, wird ab dem 2. September in den Kinos zu sehen sein.