Monstermäßig: Süßer Türkranz für das Kinderzimmer

monsterkranz aus tuell

Foto: deco&style

Oh Schreck

Dieser Türkranz soll böse Geister fernhalten. Aus buntem Tüll und mit Tischtennisbällen als Kulleraugen macht dieses süße Wohnaccessoires garantiert keinem Kind Angst.

Das brauchen Sie für den süßen Türkranz:

  • je 1,5 m Tüll in Hellblau, Hellgrün und Rosa
  • Styropor-Kranzunterlage mit 30 cm Durchmesser (Bastelladen) Moosgummi in Weiß (Bastelladen)
  • 2 Tischtennisbälle
  • Acrylfarbe in Blau und Schwarz
  • Geschenkband in Pink
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Bleistift
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Pinsel
  • Heißklebepistole und Heißkleber

Und so einfach geht's:

1. Aus hellblauem, hellgrünem und rosafarbenem Tüll Streifen mit einer Länge von 30 cm und einer Breite von 5 cm zuschneiden.

2. Immer einen hellblauen und einen hellgrünen Streifen zusammennehmen und dicht an dicht um den Styroporkranz knoten, so dass der Tüll auf der Vorderseite hochsteht. In regelmäßigen Abständen einen rosafarbenen Tüllstreifen dazwischenknoten, bis der Kranz komplett bedeckt ist.

3. Zum Schluss den Kranz noch einmal mit einer Schere "frisieren" und alle Tüllstreifen auf eine Länge schneiden.

4. Auf Moosgummi mit Bleistift 2 Zahnreihenvorzeichnen. Ausschneiden und mit Stecknadeln auf der Rückseite des Kranzes befestigen.

5. Zwei Tischtennisbälle als Augen mit Acrylfarbe bemalen und mit Heißkleber oben auf den Kranz kleben.

6. Zum Aufhängen ein Geschenkband zur Schlaufe legen und ebenfalls mit einer Stecknadel von hinten am Kranz befestigen.

Kategorien: