Morgenmuffel? So starten Sie perfekt in den Tag

morgenmuffel h
Morgenmuffel adé - so starten Sie frisch in den Tag!
Foto: Corbis

Anti-Morgenmuffel-Tipps

Schluss mit Stress und muffliger Laune am Morgen! Wir haben für Sie kleine Anti-Morgenmuffel-Tipps - mit großer Wirkung!

Anti-Morgenmuffel-Wecker

Egal ob Morgenmuffel oder nicht: Es gibt wohl keinen Menschen, der das Piep-Piep-Piepen eines Weckers mag. Darum schaffen Sie sich doch einen Wecker mit angenehmeren Geräuschen an. Es gibt Wecker, die wie Vogelgezwitscher klingen (zum Beispiel "Bird Clock", 44 Euro, www.design-3000.de) oder kontrollieren Sie doch mal, ob Ihre Musikanlage vielleicht eine Weckfunktion hat. Mit guter Musik werden Morgenmuffel besser munter!

Anti-Morgenmuffel-Frühstück

Die erste Mahlzeit am Tag sollten Sie auf keinen Fall ausfallen lassen, wenn Sie kein Morgenmuffel sein möchten. Und in Ruhe genießen: TV und Handy haben am Frühstückstisch nichts zu suchen. Essen Sie, was Ihnen schmeckt: Morgens braucht der Körper Energie - Sündigen ist erlaubt.

Anti-Morgenmuffel-Kuscheleinheit

Kuscheln oder rekeln - beide Varianten haben so ihren Reiz: Die morgendliche Kuscheleinheit mit ihrem Partner versorgt auch Morgenmuffel mit Glücksgefühlen. Und wenn Sie sich vorm Aufstehen im Bett noch kräftig rekeln, recken und strecken, kommt Ihr Kreislauf ganz schnell in Schwung.

Anti-Morgenmuffel-Verwöhn-Momente

Sie cremen sich nach dem Duschen selten bis nie ein? Planen Sie ein paar Minuten mehr ein und verwöhnen Sie sich ein wenig. Gönnen Sie sich etwa eine neue Lotion. Das hebt die Laune - und die Haut freut's! Cremen Sie den Morgenmuffel in Ihnen einfach weg.

Anti-Morgenmuffel-Vorbereitung

Sie suchen in der Früh ständig Ihren Schlüssel oder wissen nicht, was Sie anziehen sollen? Diese Nerverei macht Sie nur zum Morgenmuffel! Packen Sie abends schon Ihre Tasche, laden Sie das Handy auf und legen Sie sich ein schönes Outfit zurecht. Das zahlt sich aus.

Anti-Morgenmuffel-Licht

Wird es hell, stoppt der Körper die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin, was uns müde und zum Morgenmuffel macht. Lassen Sie das Rollo oder die Gardine einen Spalt breit offen. Oder benutzen Sie eine Zeitschaltuhr für die Schlafzimmerbeleuchtung. So fällt das Aufstehen dank natürlicher Hilfe gleich viel leichter.

Anti-Morgenmuffel-Dungelei

Hektik am Morgen - das muss nicht sein. Stellen Sie Ihren Wecker 10-20 Minuten früher als normal. Daran haben Sie sich schnell gewöhnt - und können dann in aller Ruhe loslegen. Diese entspannte Haltung begleitet Sie durch den ganzen Tag.

Noch mehr Lifestyle-Themen finden Sie hier >>

Video: Diese 6 Probleme kennen nur Morgenmuffel >>>

Kategorien: