Moziah Bridges: 11-Jähriger erobert Modewelt

moziah bridges mos bows h
Moziah Bridges: Alle wollen seine Fliegen!
Foto: www.mosbowsmemphis.com

Der junge Designer entwirft für sein Label "Mo's Bows" Fliegen

Moziah Bridges startet sein eigenes Label mit gerade einmal 11 Jahren. Jetzt verkauft er seine Fliegen auf der ganzen Welt und engagiert sich in seiner Heimat Memphis.

Der 11-jährige Moziah Bridges beschreibt sich selbst als "junger, adretter Mann" - ganz klar, da kann keiner widersprechen!

Der selbstsichere Junge aus Memphis, Tennessee, näht schicke Fliegen seit er neun Jahre alt ist - und schafft es jetzt mit 11 Jahren als junger Unternehmer in die Medien.

Auch der US-Sender "Fox News" berichtet über den Mini-Modedesigner. "Ich konnte einfach keine Fliege finden, die mir wirklich gefiel", sagt Moziah Bridges im Interview mit dem Sender. So startete er sein eigenes Label "Mo's Bows".

Mit der Hilfe seiner Großmutter, die ihm das Nähen beibrachte, entwarf er die ersten Designs - der Rest ist Geschichte. "Mein Business, das bin ich. Klar, ich habe sehr jung angefangen, was will man mehr! Außerdem sehe ich verdammt gut aus." Seine Mutter Tramica unterstützt ihren aufstrebenden Sohn: "Man muss nicht warten, bis man älter ist, um seinen Traum zu verwirklichen. Wenn man eine Leidenschaft hat, sollte man ihr auch nachgehen."

Moziah Bridges hat momentan 60 verschiedene Fliegen-Designs in der Kollektion, die Preise liegen zwischen 15 und 35 Dollar pro Stück. Jede Fliege hat einen Namen - von "Holidays With Granny" über "Lady Sings the Blues" bis "Dinner With Mom".

Bislang soll der 11-Jährige ca. 30.000 Dollar (etwa 22.500 Euro) mit "Mo's Bows" umgesetzt haben. Das Geld steckt Moziah Bridges auch in gemeinnützige Verbände und finanzierte im vergangenen Jahr mehrere Sommercamp-Aufenthalte für Kinder aus Memphis. Weiter so!

Kategorien: