Müde Augen? Blitzschnell frisch aussehen!

muede augen h
Abschalten tut nicht nur der Augenpartie gut. Gönnen Sie sich ab und zu eine kleine Auszeit.
Foto: Corbis

1,2, 3: wach!

Lange Party, kurze Nacht: Müde Augen können trotzdem strahlen! Die besten Tricks für eine frische Augenpartie.

Sie können lachen, weinen, blinzeln, böse schauen oder verführen - unsere Augen sagen oft mehr als tausend Worte. Bis zu 10 000-mal pro Tag verändern wir unseren Gesichtsausdruck. Kein Wunder, dass sich Mimik-Spuren zuerst rund um die Augen zeigen - zumal die Haut hier dreimal dünner ist als im übrigen Gesicht. Gut, dass wir mit Spezial-Pflege dagegen etwas tun können.

Aufmerksamkeit für müde Augen

Gönnen Sie Ihrer Augenpartie deswegen möglichst morgens und abends eine Pflege. Die neuen Produkte lassen nicht nur sofort frischer aussehen, sie wirken auch langfristig der vorzeitigen Hautalterung und Fältchen entgegen. Und keine Sorge: Überpflegen können Sie die Haut rund um die Augen nicht.

Beachten Sie nur die richtige Auftrage-Technik, da die Haut hier sehr dünn und empfindlich ist: das Gel oder die Creme zuerst in kleinen Pünktchen auftragen und dann vorsichtig mit dem Ringfinger eintupfen. Der übt am wenigsten Druck aus.

Ein altes Hausmittel für strahlende Augen

Viel salziges Essen und wenig Schlaf führen oft zu Lymphstau und dicken Augen am Morgen. Dann schnell eine abschwellend wirkende Augencreme einklopfen und mit einer Mini-Lymphmassage verbinden. Dazu von der Nasenwurzel mit etwas Druck zu den Schläfen hin streichen. Auch ein altes Hausmittel tut gut: Kalte Schwarzteebeutel für 5 Minuten auf die Lider legen. Die Tee-Gerbstoffe ziehen die Gefäße zusammen, die Partie wirkt glatter.