Multiple Orgasmen für Männer mit dem Jen-Mo-Punkt

multiple orgasmen fuer maenner mit dem jen mo punkt h
Durch Berührung des Jen-Mo-Punktes beim Sex kann sie ihrem Mann zu multiplen Orgasmen verhelfen.
Foto: iStock

Per Injakulation zum multiplen Orgasmus

Multiple Orgasmen für Männer verspricht eine taoistische Sex-Praktik. Durch Druck eines bestimmten Punktes kann die Frau dem Mann dazu verhelfen.

Ein leidenschaftlicher Orgasmus ist die Krönung von gutem und intensivem Sex. Wäre es nicht großartig, wenn wir alle viel einfacher multiple also mehrere Orgasmen haben könnten? Für Frauen ist das leider gar nicht so einfach zu erreichen, da lautet das Stichwort Training der Beckenbodenmuskulatur…

Spezial-Trick aus dem Taoismus

Für Männer gibt es allerdings einen speziellen Trick, um ihm zu mehreren Orgasmen hintereinander zu verhelfen. Das Geheimnis für unvergessliche Höhepunkte für ihn: der Jen-Mo-Punkt.

Dieser Punkt ist Teil einer taoistischen Sex-Praktik aus China. Dabei wird kurz vor der Ejakulation des Mannes der Jen-Mo-Punkt gedrückt. Die Ejakulation wird somit verhindert. Trotzdem erlebt der Mann die Muskelkontraktionen, die zu einem Orgasmus gehören. Er hat also einen Orgasmus, ist aber auch danach noch "einsatzfähig".

Wo befindet sich der Jen-Mo-Punkt?

Der Jen-Mo-Punkt befindet sich zwischen Hoden und Anus des Mannes. Er lässt sich anhand einer kleinen Vertiefung erkennen. Wenn ihr Liebster also kurz vor dem Höhepunkt steht, drücken Sie sanft diese Stelle. Wenn Sie die richtige Stelle erwischt haben, wird die Harnröhre zusammengedrückt, das Sperma kann so nicht austreten und fließt im Idealfall zurück zur Prostata, wo es wieder aufgenommen wird. Dieser Vorgang wird auch Injakulation genannt.

Der Mann erlebt so einen Orgasmus, bleibt danach aber weiter „standhaft“ und es kann weitergehen mit einer zweiten, dritten, vierten .. Runde. Wenn das mal nicht großartige Neuigkeiten sind!

Wird der Druck etwas zu nah zum Hoden hin ausgeübt, kann es sein, dass das Sperma in die Blase des Mannes gedrückt wird. Das ist allerdings nicht schlimm, hat nur zur Folge, dass der Urin beim nächsten Urinieren etwas getrübt ist.

Die Technik ist auch für Zu-früh-Kommer geeignet

Natürlich ist die Spezial-Tao-Technik auch super für Männer geeignet, die tendenziell eher zu früh kommen. Einfach mal ausprobieren. Wer zum Druck an dieser empfindlichen Stelle Bedenken hat, kann den Mann auch darum bitten, zuerst alleine auszuprobieren, an welcher Stelle der Druck richtig wirkt.

Achtung: Die Injakulations-Technik ist auf keinen Fall als sichere Verhütungsmethode geeignet, da auch bei Geschlechtsverkehr ohne Ejakulation samenhaltige Flüssigkeit aus dem Penis austreten kann.

 

Weiterlesen Phänomen Squirting: Kann das jede Frau?

Kategorien: