Mutti kocht am besten - Das neue Kochmagazin

mutti kocht am besten h

Foto: PR

3 Fragen an die Redaktion

Sie wollen selber kochen, haben aber keine Lust auf komplizierte Rezepte und stundenlangem Kochlöffel schwingen? Dann sollten Sie unbedingt Mutti kennen lernen. Wir machen Sie gerne näher bekannt:

Mutti kocht am besten ist das neue Kochmagazin für alle, die eigentlich nicht kochen. Der junge Titel der Bauer Media Group richtet sich vor allem an Frauen und Männer von 20 bis 30 Jahren, die gerne selber kochen, aber nicht ewig in der Küche stehen wollen.

Wunderweib.de hat bei einem Speed-Date mit der Redaktion mal genauer nachgefragt, was es mit Mutti auf sich hat.

Warum eigentlich Mutti?

Weil sie es einfach immer schafft ein oberleckeres Essen zu zaubern – egal wie wenig Zeit oder Zutaten sie dafür zur Verfügung hat. Sie weiß einfach, was man tun muss, damit der Kuchen extra fluffig und das Schnitzel knusprig-kross wird. Die Gerichte unserer Mütter haben schon hunderte kritische Testesser begeistert. Aber wie man sie perfekt nachkochen kann, das wissen viele immer noch nicht. Schließlich kochen unsere Mütter nach Gefühl. Die richtigen Zutaten und die passenden Mengenangaben haben sie im Kopf – und wir jetzt in unserem Magazin Mutti kocht am besten.

Was erwartet uns in dem Kochmagazin?

Ein bunter Mix aus Rezepten, Reportagen, Küchentipps und Kochtricks. In unseren Selbstmacher-Tutorials wird erklärt, wie man Mamas Klassiker nachkocht. In unseren Reportagen, Porträts und Interviews rund um das Thema Food schauen wir über den Tellerrand hinaus. Wir haben z. B. Deutschlands jüngste Bier-Sommelière Sophia auf ein, zwei (okay, vielleicht waren s auch drei oder mehr) Gläschen Craft Beer getroffen und ein Selbstversorger-Paar über ihre ungewöhnliche Lebensweise ausgefragt. Café-Besitzerin Anke hat uns erzählt, warum sie Veganerin wurde, obwohl sie bei ihrer Mama lernte, wie man deftige Hausmannskost zubereitet. Vegane Rezepte haben wir von dem Treffen mit Anke natürlich auch gemacht. Wir verraten in unserem Magazin, wie man Fertig-Sauce ganz leicht aufpimpt. Und wer sich schon immer gefragt hat, wie eigentlich der Magic Pie von Oasis schmeckt, der bekommt von Mutti die Antwort – inklusive Rezept natürlich.

3 Dinge, die Mutti nie sagen würde?

Oh nein, den Schoko-Cupcake kann ich nicht essen, der hat zu viele Kalorien.

Jetzt hast du aber genug Essen auf dem Teller.

Kochen? Och nö, nicht schon wieder. Da sind bestimmt noch Reste von vorgestern im Kühlschrank.

Einen Blick ins Heft finden Sie hier .

Kategorien: