N wie Necking

Das große Sex-ABC

Der Buchstabe „N" im Sex-Lexikon: Von Necking, Nymphomanie und Nachspiel, hier erfahren Sie alles über Sex!

Das große Sex-ABC: N wie Neunundsechzig und Nachspiel

Necking

Necking besteht aus Küssen auf Mund- und Körper sowie aus dem Streicheln des Oberkörpers und der Brust. Im Gegensatz zum Petting werden hierbei die Genitalien ausgesparrt.

Womit vor allem Teenager ihre ersten sexuellen Schritte machen, kann auch Erwachsenen Lust auf mehr bereiten.

Neunundsechzig

Entspannte und sehr intime Stellung für den Oralsex, bei der beide Partner seitlich zueinander oder über- und untereinander gewandt liegen, wobei jeweils die Füße des einen Partners in Richtung Kopf des anderen zeigen. Somit kann der jeweilige Mund perfekt zum Schoß des anderen reichen.

Nymphomanie

Nymphomanie ist die unersättliche sexuelle Begierde einer Frau, die eine regelrechte Sucht nach intimen Begegnungen entwickelt. Das wird jedem Kerl zu viel.

Nachspiel

Kuscheln und Austauschen von Zärtlichkeiten nach dem Sex. Oder auch einfach nur daliegen und gegen die Decke starren.

Beliebt ist auch die Zigarette danach.

Viele Männer schlafen nach dem Sex einfach nur ein, was wir Frauen nicht so gern sehen.

Das große Sex-ABC: O wie Oralsex >>

Alles zum Thema Sex gibt's hier

Kategorien: