Nackte Natürlichkeit

nackte natuerlichkeit
Durchschnittsfrauen nackt
Foto: Women Enough/Twitter

Durchschnittsfrauen lassen die Hüllen fallen

Eine amerikanische Website setzt dem Trend zu mehr Natürlichkeit die Krone auf und zeigt Frauen so schön und unperfekt, wie sie eben sind. Sehen Sie hier die starken Frauen.

Weibliche Rundungen haben endlich den Laufsteg erobert! Plus Size lautet das neue Pendant zu Size Zero. So soll sich auch die Durchschnittsfrau (die in Deutschland laut Statista-Umfrage mindestens Größe 38 trägt), angesprochen fühlen. Doch kann die sich tatsächlich mit Plus-Size-Models wie Robyn Lawley und Co. identifizieren?

Um den Anschein der Natürlichkeit zu wahren, wird bei Aufnahmen von Plus-Size-Models gerne mal das ein oder andere Speckröllchen an der Hüfte gezeigt. Sehr sympathisch. Doch das war’s dann meist auch schon mit der Echtheit. Oberschenkel werden dank Photoshop glatt gebügelt, Fältchen verschwinden. Die Erkenntnis: Plus-Size-Models sind eben auch nur Models.

Weitaus erfrischender ist da die Organisation Women Enough, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ein realistisches Körperbild von Frauen zu vermitteln. Eigentlich nichts neues. Die Kampagne „Bare“ kann sich trotzdem sehen lassen. Für sie stellten sich 17 Frauen im Alter von 26 bis 75 Jahren splitternackt der Kamera. Dass das längst keine Selbstverständlichkeit ist, unterstreicht der Titel der Fotostrecke: „Those who dare“ (zu Deutsch: „Diejenigen, die sich trauen“).

Wir stellen drei inspirierende Damen der „Bare“-Kampagne vor:

Vanessa, 37 Jahre - hat Essstörungen und eine manisch-depressive Erkrankung überwunden. Heute liebt sie ihre weiblichen Kurven und ihre sanften Rundungen, wie sie gegenüber Womenenough.com verriet.

Shivie, 46 Jahre - wünschte sich jahrelang einen weiblicheren, schlankeren Körper. Mittlerweile weiß sie ihre zarte Haut und ihren „Baby-Popo“ zu schätzen.

Sharianne, 51 Jahre - zeigt ihren Körper nach einer überstandenen Chemotherapie und zwei Geburten. „Manche Menschen mögen behaupten, ich sehe von außen zerbrechlich aus“, so Sharianne im Interview mit Women Enough, „aber ich habe eine immense innere Stärke.“

Tun Sie Ihrem Körper Gutes mit diesen Pflege-Tipps >>

Kategorien: