HandarbeitNähanleitung: So näht ihr eine gemütliche Nackenrolle

nackenrolle bett
Diese Nackenrolle ist nicht nur unfassbar gemütlich, sondern sieht auch noch super aus!
Foto: Deco & Style

Wie näht man ein Nackenrolle? Wir verraten eshier und zeigen euch in unserer Anleitung, wie ihr eine Nackenrolle mit nostalgischem Muster näht. 

Welche Wohltat, sich an einem langen Tag auf das Sofa oder Bett fallen zu lassen, und den Kopf leicht erhöht auf eine Nackenrolle abzulegen. Die Anleitung für unsere dekorative Rolle mit nostalgischem Muster findet ihr hier in der Anleitung.

Ihr braucht:

  • Nähpaket "Nostalgisches Nähkissen" (mit Köppelspitze, Satinband und doppelseitigem Klebevlies), Artikelnr. 15_ks_0005, 39,99 € (Info S. 57)
  • Schneiderkreide
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und -nadel
  • Garn

Und so geht's:

1. Zuschnitt

Ein Mittelteil aus dem Stoff "Pied de Coq 1" und zwei Seitenteile aus "Toile de Courtisane 4" à jeweils 52 x 52 cm zuschneiden. Eine oder mehrere Blüten aus dem Stoff "Portia 4" ausschneiden und mit doppelseitigem Klebevlies sowie zusätzlich einer kleinen Zickzackbaht auf dem Mittelteil fixieren.

2. Zusammennähen

Seitenteile mittig längs links auf links falten. Je eine Längsseite rechts auf rechts ans Mittelteil nähen, die andere 1 cm nach innen falten. Die Stoff-Übergänge mit je einem Stück Klöppelspitze verzieren.: Nahtzugabe zu den Seitenteilen bügeln, Spitze auf das Mittelteil nähen.

3. Fertigstellen

Den Stoff quer rechts auf rechts legen und die offene Längsseite zunähen. Seitenteile nach innen klappen, umgeklappte Nahtzugabe per Hand an die Naht zum Mittelteil nähen. Bezug wenden und die Füllung einschieben. Die offenen Seiten mit zu Schleifen gebundenen Satinbändern verschließen.

Die Anleitung findet ihr zum Download als pdf hier. 

 

Kategorien: