Naschen ohne Reue: Kalorienbombe oder Leichtgewicht?

kalorientabelle suessigkeiten h
Gummibärchen oder Schokolade? Ab und zu ist Naschen erlaubt.
Foto: thinkstock

Was sie naschen dürfen und wovon sie lieber die Finger lassen sollten

Eine Banane hat genauso viele Kalorien wie eine Handvoll Gummibären. Glauben Sie nicht? Unsere Kalorientabelle erlaubt so einige Naschereien.

Ein Gummibärchen hier, ein Schokoriegel da. So eine kleine Süßigkeit zwischendurch hat noch niemandem geschadet. Meint man. Kaum ist das letzte Stück verputzt und das Verpackungspapierchen zusammengeknüllt, überkommt einen das schlechte Gewissen. Hätte ich doch lieber zu einer Banane gegriffen. Oder wenigstens zu einem Butterkeks. Stopp! Eine Banane schlägt mit 110 kcal ordentlich zu Buche. Ein Überraschungsei oder zwei Stücke zartherbe Lindt Schokolade haben die gleiche Energiedichte.

Es gibt deutliche Unterschiede im kcal-Wirrwarr. Wer sich ein bisschen auskennt, kann einiges an Kalorien sparen. Gummibärchen sind in den meisten Fällen kalorienarmer als Schokolade. Und Zartbitterschokolade die leichte Alternative zu reichhaltigen Schokoriegeln. Extra Karamell und Extra Nüsse machen sie zu wahren Kalorienbomben.

Schokolade macht glücklich. Das wissen schon die Kleinen. (Foto: thinkstock)

Ab und zu darf beherzt zugegriffen werden. Ohne schlechtes Gewissen! Süßigkeiten sollen ja nicht satt machen oder uns mit Vitaminen und Nährstoffen versorgen. Hin und wieder ein Stückchen Schokolade oder eine Handvoll Gummibärchen tut einfach nur gut!

Unsere Kalorientabelle verrät, welche Süßigkeiten sie ganz ohne schlechtes Gewissen genießen dürfen.

Kategorien: