(Natur-)Blonde Frauen sind intelligenter!

blondinetitel
Blond = blöd? Eine Studie belegt: Das Gegenteil ist der Fall!
Foto: iStock

Studie widerlegt Dummheits-Mythos

Jetzt ist endgültig Schluss mit den ewigen Vorurteilen! Eine Studie der Ohio State University belegt: Blondinen haben einen höheren IQ-Wert als Rothaarige, Braunhaarige UND Schwarzhaarige.

Exakt 10.878 blonde Menschen haben an dieser Studie der Ohio State University teilgenommen.

Für Studienleiter Jay Zagorsky ist es eine wichtige Erkenntnis, denn: Vorurteile können einen Einfluss auf das gesamte Leben eines Menschen haben. So haben sie beispielsweise schlechtere Chancen auf einen Job und werden im Alltag öfter diskriminiert.

In der Studie wurde der Intelligenz-Quotient der Blonden getestet, u.a. ihr Wortschatz und mathematische Kenntnisse. Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

- Blonde Frauen hatten einen durchschnittlichen IQ von 103,2

- Brünette einen durchschnittlichen IQ von 102,7

- Rothaarige einen durchschnittlichen IQ von 101,2

- Schwarzhaarige einen durchschnittlichen IQ von 100,5

Laut Zagorsky stimmen die Ergebnisse auch mit denen von blonden Männern überein.

"Man kann aufgrund des kleinen Unterschieds nicht unbedingt sagen, dass blonde Menschen intelligenter sind als andere", sagt Zagorsky, "Was man definitiv sagen kann: Blonde Menschen sind NICHT dümmer, als andere!"

Na bitte. Geht doch!

(ww7)

Zum Weiterlesen:

Blond, brünett oder rothaarig: Stirbt deine Haarfarbe bald aus?

Blonder Pinguin in der Antarktis entdeckt

Pflege für blondes Haar: Wie von der Snne geküsst!

 

Mehr News und Tipps von WUNDERWEIB kannst du direkt auf dein Handy bekommen - über unseren What's App Newsletter! HIER geht's zur Anmeldung!

 

Kein Wunder also, dass sich so viele Frauen ihre Haare blond färben:

 
 

Kategorien: