Nebenjobs für zwischendurch

euroscheine nebenjob sxc
"Ich war jung und brauchte das Geld"
Foto: stock.xchng

Schnelles Geld für die Haushaltskasse gefällig? Dann heuern Sie doch gleich an als:

INVENTURHILFE

Was ist zu tun? Zählen, zählen, zählen. Alles, was im Supermarkt, in der Drogerie oder im Kaufhaus im Regal liegt, wird gezählt und erfasst.

Was muss ich können? Genauigkeit und Konzentration sind das A und O bei der Inventur. Es wird kontrolliert.

Wie viel bringt das? In der Regel liegt der Stundenverdienst zwischen 6 und 10 Euro. Wohin wenden? Fragen Sie bei Geschäften in Ihrer Nähe nach. Dieser Nebenjob ist begehrt, deshalb gibt es oft schon eine Warteliste.

KOMPARSE/STATIST

Was ist zu tun? Auf Kommando durchs Bild des Filmsets laufen oder einfach nur im Hintergrund stehen.

Was muss ich können? Geduld haben. Man wartet oft lange auf seinen meist nur kurzen Auftritt.

Wie viel bringt das? Der Tagessatz beträgt zwischen 50 und 70 Euro.

Wohin wenden? Die Künstlervermittlung des Arbeitsamtes kann weiterhelfen. Oder fragen Sie − in größeren Städten − bei Produktionsfirmen (Branchenbuch) direkt nach.

TESTKÄUFER

Was ist zu tun? Sie geben sich als Käufer aus und bewerten unerkannt den Kundenservice.

Was muss ich können? Schnelle Auffassungsgabe und gutes Gedächtnis sind gefragt. Um die Testergebnisse zu übermitteln, sollten Sie einen Internetanschluss haben.

Wie viel bringt das? Für einen kleinen Servicecheck bekommen Sie etwa 10 -15 Euro. Wohin wenden? "Mystery Shopper" sind freiberuflich für Agenturen (wie zum Beispiel www.msm-group.com , www.shopcontrol.de ) tätig. Achtung: Zahlen Sie niemals für Infomaterial oder Schulungen!

Kategorien: