Nelken dreimal anders

blumendeko nelken

Foto: deco&style

Es wird bunt

Auf diese formreichen Blüten freuen wir uns das ganze Jahr. Nelken sind ein echter Klassiker, wir zeigen drei blumige Deko-Ideen.

Nelken und Beeren als Strauß

Das brauchen Sie:

  • Steckschaum-Kugel fürrFrischblumen (Bastelladen oder vom Floristen)
  • Suppenschüssel
  • Nelken
  • Rosen
  • Brombeeren
  • Hortensien
  • Astilben
  • Schale mit Wasser
  • Rosenschere
  • Messer

So einfach geht's:

1. Steckschaum in einer Schüssel mit Wasser langsam vollsaugen lassen, um Lufteinschlüsse zu vermeiden.

2. Kugel in die Suppenschüssel legen.

3. Blumen kurz schneiden und dicht an dicht in die Kugel stecken. Löcher evtl. mit einem Schaschlikspießvorbohren.

4. Steckschaum feucht halten.

Das brauchen Sie:

  • Steckschaumkranz 20 cm fürFrischblumen
  • 10 rosafarbene, 12 grüne, 8 pinkfarbene, 8 weißeNelken
  • evtl. Schaschlikspieß
  • ca. 20 Papierbackförmchen in 2 verschiedenen Farbenstabilen
  • Blumendraht
  • Geschenkband
  • Schüssel mit Wasser
  • Rosenschere
  • Drahtschere

So einfach geht's:

1. Steckschaumkranz in einer Schüssel mit Wasser langsam vollsaugen lassen, um Lufteinschlüsse zu vermeiden.

2. Blumen kurz schneiden und dicht an dicht in den Kranz stecken. Löcher evtl. mit einem Schaschlikspießvorbohren. Ein paar Lücken für die Papierblumen lassen.

3. Je 2-4 Papierbackförmchen übereinander auf einen Blumendraht stecken. Draht oben leicht umbiegen, so dass die Förmchen nicht herunterrutschen. Förmchen in die Lücken vom Kranz stecken (nicht ganz bis zum Boden stecken, damit das Papier nicht in Berührung mit der nassen Steckmasse kommt).

4. Kranz an einem Band aufhängen.

Nelken in Tütchen

Das brauchen Sie:

  • Zirkel oder runder Teller pro Tüte DIN A4 Bogen gemustertes Papier (Bastelladen)
  • doppelseitiges Klebeband (z. B. von Tesa)
  • Motivstanzer (z. B. von Fiskars)
  • DIN A4 Bogen weißes Papierca.
  • 12 cm Schleifenbandje
  • 1 rosa, grüne, weiße Nelke,
  • 1 grüne Chrysantheme
  • Schere
  • Filzstift

So einfach geht's:

1. Um die Form der Tüte auf das Papier zu zeichnen, einen Zirkel an einer Ecke des Blattes ansetzen oder einen runden Teller verwenden.

2. An der gezeichneten Linie entlang ausschneiden.

3. An einer Löngsseite der ausgeschnittenen Tüte einen Streifen doppelseitiges Klebeband anbringen, das Papier nun einrollen und die Kanten zusammenkleben.

4. Mit Hilfe des Motivstanzers ein Namensschild herstellen, dieses beschriften und mit doppelseitigem Klebeband auf die Tüte kleben.

5. Zur Zierde eine Schleife aus Satinband aufkleben.

6. Blumen hineinstellen.

Kategorien: