Neue Barbie Lammily hat echte Kurven

lammily h
Gestatten! Das ist Lammily, die natürliche Barbie
Foto: Nicolay Lamm

Schluss mit den künstlichen Kurven, Vespentaille und übergroßer Oberweite - die neue Barbie sieht aus wie eine echte Frau. Getreu dem Motto "strong ist das neue skinny" präsentiert der amerikanische Künstler Nickolay Lamm eine neue Generation der Barbie.

Lammily - so heißt die neue Puppe - sieht einfach ganz normal aus. Etwas stämmige Oberschenkel, normale Oberweite und legere Klamotten. Eben so wie du und ich. Nachempfunden ist der Körper einer durchschnittlichen 19-Jährigen in den USA.

Finanziert wurde das Pilot-Projekt durch Crowdfunding. Schon innerhalb von 24 Stunden hatte Lamm die 95 000 Dollar Startkapital, um die Produktion zu beginnen, zusammen. Inzwischen sind es rund 500 000 Euro. Ab November steht Lammily dann in den Geschäften.

Spielzeugriese Matell versucht inzwischen diesem Trend entgegenzusteuern. "Entrepreneur Barbie" ist die neueste Erfindung der Barbie-Hersteller. Sie ist eine unabghängige Geschäftsfrau mit eigenem Business - ohne dabei ihr Äußeres zu vernachlässigen. Schickes Kostüm mit passender Aktentasche inklusive.

Für wen sich Eltern letztlich entscheiden - ob Lammily und "Entrepreneur-Barbie" - es handelt sich um ein Spielzeug. Eine Puppe. Ob Vespentaille oder stämmige Schenkel: Für die Kleinen wird das höchstwahrscheinlich keine Rolle spielen.

Kategorien: