Neue French Manicure: Top oder Flop?

french manicure artikel
Beauty-Redakteurin Ariane Overbeck machte ihr Bad zum Nagelstudio - mit Erfolg.
Foto: Nimtsch

Von der Redaktion getestet

French-Manicure-Spitzen zum Aufkleben statt Gel-Nägel vom Profi - ob das funktioniert? Wir haben es getestet.

Seit Jahren träume ich vom Mond . Oder besser: von zehn perfekten, weißen Halbmonden auf meinen Fingerspitzen . Nur möchte ich dafür nicht ständig ins Nagelstudio rennen - und um die Linie selbst zu malen, fehlt mir die ruhige Hand .

Aber seit einiger Zeit gibt es eine Alternative: Sets, bei denen die weißen Spitzen als Folien mithilfe eines durchsichtigen Gehäuses aufgeklebt werden. "Positionierungshilfe" heißt es im Fachjargon, wie ich der Anleitung des "French Wrap Plus"-Sets entnehme, die etwas kompliziert klingt.

Aber: Ich halte mich strikt daran und komme mir vor wie in einer Bastelstunde: Ich feile, klebe, drücke und ziehe dann vorsichtig die Positionierungshilfe ab. Noch mal feilen, dann zwei Überlacke auftragen - gut, dass ich nicht in Eile bin.

Aber ich mag das Ergebnis! Und noch nach einer Woche leuchten meine "Monde" strahlend hell!

Kategorien: