Low CarbNeue Studie: Butter hilft beim Abnehmen!

butter abnehmen
Ein Plus für die Butter: ihre natürlichen Vitamine (Vitamin A, D, E, K).
Foto: iStock

Butter hilft beim Abnehmen! So oder so ähnlich geht es gerade um die ganze Welt. Denn neueste Studien aus den USA sagen: Butter ist gar nicht so gesundheitsschädlich, wie lange gedacht! Im Gegenteil. Schon 2004 zeigte eine schwedische Studie, dass ein erhöhter Milchfett-Verzehr das Herzinfarkt-Risiko nicht steigert, sondern die Herzgesundheit sogar begünstigen kann.

Und warum hilft Butter bei einer Diät? Das steckt in unseren Genen. Unsere Vorfahren haben sich ausschließlich von Wildfleisch und Gemüse ernährt. Also fettreich und kohlenhydratarm. Problem: So fehlt dem Körper die primäre Quelle der Energie. Damit trotzdem ausreichend Energie zur Verfügung gestellt werden kann, hat er eine Art Notfallplan entwickelt: Er stellt höchst effektiv Energie aus Fetten her. Nach neuesten Erkenntnissen kann dieser Mechanismus heute zum Abspecken genutzt werden. Methoden wie Low Carb High Fat (LCHF) basieren auf dieser Art der Energiegewinnung. Sie empfehlen: eine eiweiß- und fettreiche Kost und die Reduzierung von Kohlenhydraten.

Denn beim Abbau von Kohlenhydraten wird etwas produziert, was wir beim Abnehmen gar nicht gut brauchen können: Insulin. Das Hormon ist nämlich für die Fetteinlagerung verantwortlich.

Hier kommt die Butter ins Spiel. Sie ist ein Energieträger, der nicht die Fettspeicherung, sondern die FREISETZUNG von Fett aus den Depots fördert! Sie wird bei der Verdauung direkt in Energie umgesetzt. So kommt der Stoffwechsel in Schwung, und die Fettverbrennung wird angeregt.

Und so funktioniert das Abnehmen mit Butter: Essen Sie nur Gerichte mit Fleisch, Fisch, Eiern oder Sojaprodukten, empfohlen wird eine Menge von ca. 1 g pro Kilo Körpergewicht (bei 63 kg = 63 g Eiweiß am Tag). Dazu: viel Gemüse oder Salat. Begrenzen Sie die Kohlenhydratzufuhr auf max. 20-30 g/Tag (ca. 2 Scheiben Brot). Die Fettmenge soll die fehlende Kohlenhydratmenge auffangen, sodass bis zu 100 g Fett am Tag erlaubt sind!

Heißt z. B. morgens ein Schinken-Omelett, mittags Lachs mit 1 EL Kräuterbutter und Salat. Für den Abend ein mit Käse gratiniertes Hähnchenfilet zu Gemüse mit 2 EL Nussbutter (siehe unten). So verlieren Sie bei vollem Genuss und ohne Hunger dauerhaft überflüssige Pfunde.

 

Die beste Butter zum Abnehmen

Weidelandbutter Milch von glücklichen Kühen zahlt sich aus: Studien belegen, dass die aus Weidemilch hergestellte Butter einen 30 höheren Omega-3-Fettsäuren-Anteil hat als die aus Milch von Stallkühen. Grund hierfür ist die ausschließliche Fütterung von Gras und Heu. Gibt's im Supermarkt von z. B. Kerrygold (original irische Butter) für ca. 1,80 Euro.

 

Butter 5 x anders

 

Alle Rezepte sind für 250 g Butter und lassen sich gut in Frischhaltefolie verpackt einfrieren. Dann z. B. 1-2 EL zum Steak servieren:

Schalottenbutter

Zutaten: 1 Glas (156 ml) grüne Oliven, 3 Schalotten, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Oliven und Schalotten in feine Würfel schneiden. Butter cremig aufschlagen. Oliven und Schalotten unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pro Portion ca. 250 kcal;E 1 g,F 27 g,KH 2 g

Kräuterbutter

Zutaten: je 1/2 Bund Basilikum, Thymian, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Kräuter fein hacken. Butter cremig aufschlagen, Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Pro Portion ca. 230 kcal;E 0 g,F 26 g,KH 0 g

Nussbutter

Zutaten: 125 g gemahlene Walnüsse oder Mandeln, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Butter cremig aufschlagen. Nüsse oder Mandeln unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pro Portion ca. 340 kcal;E 2 g,F 36 g,KH 2 g

Tomatenbutter

Zutaten: 125 g getrocknete Soft-Tomaten, 1/2 Bund Oregano, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Tomaten würfeln. Oregano fein hacken. Weiche Butter cremig aufschlagen. Tomaten und Oregano unterheben. Mit Salz, Pfeffer würzen. Pro Portion ca. 250 kcal;E 1 g,F 26 g,KH 3 g

Meerrettichbutter

Zutaten: ca. 50 g Meerrettichwurzel, Salz, bunter Pfeffer

Zubereitung: Butter cremig aufschlagen. Meerrettich schälen, fein reiben und unter die Butter rühren. Mit Salz und buntem Pfeffer würzen. Pro Portion ca. 240 kcal;E 0 g,F 26 g,KH 1 g

 

Der gesunde Diät-Tipp

Butter hilft besonders gut beim Abnehmen, wenn man sie mit Kaffee kombiniert. Der neueste Trend aus den USA ist der sogenannte "Bulletproof"-Kaffee. Dieser wird aus starkem Kaffee, 1-2 EL Butter und einem Schuss Kokosöl zubereitet. Besonders am Morgen soll er die Fettverbrennung anregen und pappsatt machen. Einen Versuch wert, aber definitiv Geschmackssache!

 

Kategorien: