Neuer Haartrend: Alle lieben Pferdeshampoo

pferdeshampoo
Pferdeshampoo soll für richtiges schönes Haar sorgen
Foto: Istock

Haare wie ein Pferd? Ja, das wünschen sich gerade ganz viele Frauen, deshalb waschen sie ihr Haar mit Pferdeshampoo

Mit Pferdehaaren verbindet man eigentlich nichts Gutes. Strohig, fest und nicht unbedingt glänzend. Trotzdem versprechen sich jetzt viele Frauen Traumhaare von - ja, genau - Pferdeshampoo! Richtig gehört ... Shampoo, das eigentlich für Pferde produziert wird, ist der neue Beautytrend.

Was steckt dahinter? Mane'n Tail (also Mähne und Schweif) heißt das Wundermittel. Eigentlich wurde das Shampoo entwickelt, um die Mähne und den Schweif von Pferden zu glänzen zu bringen. Es unterscheidet sich nur in der Dosierung zu normalem Shampoo für Menschen.

Alles in Mane'n Tail ist etwas höher dosiert. Das heißt, es enthält mehr Kollagen, das das Haar repariert. Glycoldinitrat sorgt für glänzendes Haar und Polypropylenglycol schützt vor Feuchtigkeitsverlust. Eine kleine Menge von Mane'n Tail hat schon einen großen Effekt auf das Haar. Außerdem schäumt und duftet es wie normales Shampoo aus dem Supermarkt.

Neu ist das Shampoo nicht. Pferdebesitzerinnen hatten begonnen das Shampoo bei sich zu nutzen und merkten schnell, dass es nicht nur in Schweif und Mähne pflegt. Auch menschliches Haar profitiert von den hoch dosierten Wirkstoffen. Über das Netz verbreitete sich der abgedrehte Beautytrend ziemlich schnell.

Bereits vor ein paar Jahren wurde es als Lifestyle-Produkt im Kaufhaus Liberty in London verkauft. Sehr zu Freude der Anwenderinnen. Denn inzwischen hat das Pferdeshampoo eine riesige Fangemeinde. Auf Instagram findet man jede Menge zufriedene Anwenderinnen.

Wenn du das Shampoo kaufen möchtest, findest du es hier.

Kategorien: