Neuer Trend in Umkleidekabinen: Spiegel mit Schlank-Effekt

neuer trend in umkleidekabinen spiegel mit schlank effekt
Skinny Mirror
Foto: The Skinny Mirror / Facebook

Skinny Mirror fürs dünnere Spiegelbild

Eine wirklich coole Idee oder ein fieser Marketing-Trick? Eine Firma stellt Spiegel mit Verzerr-Effekt her, in dem Frauen diverse Pfunde dünner aussehen. Immer mehr Läden installieren die Spiegel in der Umkleide, um das Verkaufserlebnis erfreulicher zu machen.

Bei „The Skinny Mirror“ hat man angeblich die beste Absicht: Ob daheim oder im Laden, Frauen sollen sich gut fühlen , wenn sie vor dem Spiegel stehen. Ein kleiner Trick mit großem Effekt hilft dabei: Wir kennen ihn alle vom Jahrmarktbesuch eines Spiegelkabinetts, der Hersteller gestaltete die optische Verdünnung jedoch so subtil, dass das Ergebnis realistisch wirkt.

Die Figur-Tricks der Stars zeigt die Galerie!

Welche Boutiquen und Kaufhäuser den Spiegel wohl schon verwenden? Für die meisten Frauen ist die Kleideranprobe in der Kabine ein negatives Erlebnis, das nicht unbedingt zum Kauf inspiriert. Das Konzept eines „Skinny Mirrors“ könnte allerdings nicht nur dort, sondern auch daheim funktionieren. Immerhin ist der eigene Anblick ein subjektives Empfinden.

Warum also nicht die kritischen Stimmen im Kopf ausschalten, indem wir täglich eine etwas schlankere Version von uns im Spiegelbild bewundern? Oder täten wir uns damit in Sachen Selbstakzeptanz keinen Gefallen? Diskutiert mit!

Nach Shitstorm Victoria’s Secret musste die Werbekampagne ändern