New York Cheesecake mit Granatapfel: Rezept von Lykkelig

food bloggerin lykkelig
Auf ihrem Food-Blog Lykkelig (deutsch: glücklich) zeigt Rike aus Hamburg Süßes und Herzhaftes.
Foto: Phillip Eggers

Blog-Tipp "Lykkelig"

In New York ist der Cheesecake der Star jeder Bakery. Aber wir müssen dafür nicht extra in den Big Apple jetten. Wir haben ein super Rezept entdeckt, mit dem wir den leckeren Kuchen auch selbst gebacken kriegen! Zur Seite steht uns eine unserer liebsten Back-Profis - Rike vom Blog meinlykkelig.blogspot.de . Wir verraten, warum wir ihren Food-Blog so gern anklicken - und wie der perfekte New York Cheesecake mit Granatapfel auch zu Hause gelingt.

Von Rikes fantastischen Kuchen sollte man sich echt 'ne Scheibe abschneiden. Denn sie schmecken genauso super, wie sie aussehen: nicht zu süß, schön saftig und leicht. Genauso locker gelingen sie auch - selbst für Back-Anfänger super erklärt! Und erst die Namen: Coffee-Cake mit Birne und Zimt, Biskuitkuchen mit Frischkäse-Frosting und Daim-Bonbons oder Beeren-Cobbler mit frischer Vanillesoße - wir sind im Süßspeisen-Himmel!

Dass ihre Kuchen nicht nur zum Anbeißen aussehen und klingen, beweist Food-Bloggerin Rike zum Beispiel mit diesem super Rezept für einen New York Cheesecake mit Granatapfel (s. unten). Als kleines Leckerli zeigen wir das Rezept für den Kuchen hier - für weitere Dessert-Sensationen besuchen Sie einfach den Blog Lykkelig ... Und jetzt: Cheese!

Rezept für New York Cheesecake mit Granatapfel von Lykkelig

Zutaten: 160g Zwieback, 100g Butter, 600g Saure Sahne, 400g Doppelrahm-Frischkäse, 3 Eier, 1,5 EL Speisestärke, 140g Zucker, 2-3 Granatäpfel

Zwieback zerkleinern, z.B. mit einer Topf-Unterseite. Butter schmelzen. Zwiebackmehl in eine gefettete Springform geben und die zerlassene Butter drüber gießen. Kurz mit den Händen vermengen und platt drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 10 Minuten vorbacken.

Saure Sahne, Frischkäse, Eier, Speisestärke und Zucker in eine große Schüssel geben und mit dem Mixer vermengen.

Der New York Cheescake wird im Wasserbad gebacken - dafür packt ihr die Springform richtig gut in Alufolie ein und stellt sie später zum Backen in ein tiefes, mit heißem Wasser gefülltes Backblech.

Vorher aber noch die Teigmassen auf den Zwieback-Boden gießen. Dann die Form auf das Blech mit Wasser stellen und für 45 Minuten in den Backofen geben. Nach der Backzeit lasse ich den Kuchen noch ca. 15 Minuten bei leicht geöffneter Backofentür ruhen. Dann die Form aus dem Wasserbad nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen. Nicht wundern: Der Kuchen kann noch etwas flüssig sein - der härtet nach! Kuchen nochmal 1-2 Stündchen kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Granatäpfel entkernen. So mache ich das immer: Ich nehme eine große Schale und fülle sie mit Wasser. Dann viertel ich die Granatäpfel und löse die Kerne unter Wasser aus. So spritzt nichts und Küche/Hände bleiben sauber! Wer mag kann über Granatapfelkerne auch noch einen Guss geben.

Wir wünschen: Bon appétit!

P.S. Mehr Tipps und Trends gibt's auf unserer FACEBOOK-SEITE !

Kategorien: