Nie mehr Nutella für Selena Gomez

nie mehr nutella fuer selena gomez
Selena Gomez

Während Dreharbeiten ernährte sich Selena Gomez nur von Schokoauftrich und Bananen

Selena Gomez / ©WENN.com

Kurz nach ihrem Zusammenbruch, der Selena Gomez in den Verdacht brachte magersüchtig zu sein, bekannte die Sängerin, dass sie sehr wohl isst, allerdings nur die falschen Sachen. Sie stand bisher einfach zu sehr auf Junk-Food, tönte sie letzte Woche. Während bisher von Schokoriegeln und M&Ms die Rede war, erklärte sie jetzt in einem Interview mit MTV, wovon sie sich am Set ihres neuen Films „Monte Carlo” täglich ernährte.Offensichtlich entdeckte sie während der Dreharbeiten in Europa ihre Liebe für Nutella, das sie wirklich mit allem aß. Jeden Tag gab es am Set Toast, Bananen und den Schokoaufstrich, von dem Selena Gomez einfach nicht los kam. Bei dem Speiseplan ist es allerdings schon verwunderlich, dass sie ihre perfekte Figur bewahrte, sind das doch absolute Kalorienhämmer.Leighton Meester machte Selena Gomez süchtigBeim Interview mit MTV zugegen war auch ihre Filmkollegin Leighton Meester , die die volle Verantwortung für Selenas Sucht übernahm. „Ich weiß, dass ich Schuld daran war“, gibt sie zu und bekennt, sie hätten zusammen ungefähr fünf Mal am Tag den klebrigen Brotaufstrich gegessen. Obwohl die „Who Says“-Sängerin betonte, jetzt erst mal einen Nutella-Entzug durchzumachen, wollte sie doch nicht so weit gehen, allem ungesunden Essen für immer zu entsagen. „Immerhin bin ich 18“, wiegelte sie das Problem ab. Wir hoffen jedoch trotzdem, dass sie ihre Lektion nach dem Zusammenbruch gelernt hat. Zumal man nun wirklich nicht von Schokolade abhängig zu sein braucht, wenn man den süßen Justin Bieber zum Freund hat!SE

Kategorien: