Nur diese eine Sache entscheidet, ob Ihre Ehe glücklich wird

glueckliche ehe h
Ob eine Ehe glücklich wird, liegt vor allem daran, ob die Ehefrau in der Beziehung glücklich ist.
Foto: iStock

Warum die Frau in der Beziehung unbedingt zufrieden sein muss

Das Geheimnis einer glücklichen Beziehung oder Ehe ist eigentlich ganz einfach. Wenn doch nur alle Männer wüssten, was Beziehungscoach Eric Hegmann hier verrät ...

"Erfüllen Sie die Träume Ihrer Frau, wenn Ihre Ehe halten soll."

Der berühmte Paarforscher Prof. John Gottman erzählt gerne, wie er seinen ersten Buchvertrag erhielt. Sein späterer Verleger bat ihn, den Inhalt seines Buches in einem einzigen Satz zu erzählen. Gottman überlegte kurz und sagte dann: "Erfüllen Sie die Träume Ihrer Frau, wenn Ihre Ehe halten soll."

Was John Gottman meinte und was er in jahrzehntelanger Forschung auch beweisen konnte: Eine Beziehung ist so lange glücklich wie die Frau zufrieden ist. Die Amerikaner kennen für diese Binsenweisheit den Begriff „Happy Wife – Happy Life“.

Warum sind die Frauen ausschlaggebend für die Paarzufriedenheit?

"Natürlich ist die Happy Wife-Formel vereinfacht, doch tatsächlich geht es um Erwartungen und Zufriedenheit, wenn diese erfüllt werden. Im Umkehrschluss ist der Absturz umso tiefer, wenn die Erwartungen an die Beziehung unerfüllt bleiben", erklärt Parship-Beziehungscoach Eric Hegmann .

Frauen stellen mehr Ansprüche an den Partner als umgekehrt die Männer an die Partnerin. Evolutionspsychologen sagen: Das ist doch klar, schließlich haben Männer täglich mehr als genug Spermien zur Verfügung, um ihr Erbgut zu verteilen, während Frauen im Vergleich selten und auch nur wenige Eizellen produzieren. Wer da mehr auf Qualität setzt und wer mehr auf Quantität, liegt nahe.

In Umfragen ist daher Männern vor allem wichtig, dass ihre Partnerin attraktiv und fürsorglich ist. Dagegen erwarten Frauen von ihren Partnern, dass sie liebevoll sind, ihnen zeigen, dass sie immer die Prio 1 in seinem Leben sind, dass sie die Rolle eines Versorgers und Beschützers einnehmen können – sie wollen also den besten Freund, einen Familienvater und einen Liebhaber in einem Mann. Sobald nur eines dieser Kriterien wegfällt, stellen Frauen die Beziehung in Frage. Männer äußern sich da meist noch lange als „zufrieden mit der Beziehung“.

Eric Hegmann erklärt: "Wenn dann nur einer der beiden Partner an der gemeinsamen Zukunft zweifelt, stellt er die Partnerschaft in Frage und das überträgt sich natürlich auf das Verhalten und die Paar-Dynamik. Daher die Formel: unglückliche Frau = unglückliche Beziehung."

Die Untersuchungen beobachteten übrigens Paare, die im Durchschnitt 38,5 Jahre lang verheiratet waren. Daraus lässt sich auch schließen, dass eine glückliche Ehefrau überhaupt erst eine solch lange Beziehung möglich macht.

Männer sollten sich Mühe geben, ihre Frau glücklich zu machen

Und was heißt das nun für die Männer ? Die sollten sich Mühe geben und Sorge tragen, die Wünsche ihrer Frauen zu erfüllen. Dazu gehört natürlich, diese überhaupt zu kennen.

Damit zurück zum Verleger von Prof. John Gottman. Der stand auf, fuhr nach Hause und fragte seine Frau, was sie sich vom Leben wünsche und erhoffe. Die setzte sich und antwortete hocherfreut: "Ich dachte, du fragst mich das nie." Die Beiden sprachen dann die ganze Nacht, Gottman bekam seinen Vertrag und sein Buch "Die 7 Geheimnisse der glücklichen Ehe" wurde ein internationaler Bestseller.

Eine glückliche Frau macht also nicht nur das Leben des eigenen Mannes glücklich. Sollte das nicht den Männern Ansporn sein?

Weiterlesen

Schmetterlinge ade: Wie sich langjährige Liebe wirklich anfühlt

Kategorien: