Nutella besteht vor allem aus Zucker und Fett

nutella das ist drin

Foto: iStock

Verbraucherzentrale Hamburg

Nutella - wir lieben es. Aber was steckt drin, in Deutschlands beliebtester Nuss-Nougat-Creme? Die Verbraucherzentrale Hamburg hat den Test gemacht.

Schokolade auf dem Brot - himmlisch! Moment - Schokolade? Zucker, Palmöl, Haselnüsse - aber Schokolade? Die Verbraucherzentrale Hamburg hat sich die beliebte Nuss-Nougat-Creme einmal genauer angeschaut und (mehr oder weniger) Überraschendes festgestellt.

Nutella steht nicht nur auf vielen Frühstückstischen sondern momentan wieder in der Kritik. Die französische...

Posted by Verbraucherzentrale Hamburg on Donnerstag, 18. Juni 2015

Hauptzutat Zucker

Zugegeben - dass Nutella aus Zucker besteht, das ist nicht neu. Dass der beliebte Brotaufstrich fast zur Hälfte aus Zucker besteht - schon. An zweiter Stelle das hoch kritisierte Palmöl. Erst vor wenigen Wochen hat Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal zum Boykott der Nuss-Nougat-Creme aufgerufen, sich anschließend aber wieder entschuldigt. "Man muss aufhören, Nutella zu essen", so ihre Worte. Ihr Kritik richtete sich vorzugsweise eben gegen diese Zutat - Palmöl.

Zucker, Palmöl ... erst dann folgen Haselnüsse und Kakaopulver. Was noch fehlt: Magermilchpulver. "Ferrero engagiert sich zwar für einen nachhaltigeren Anbau, aber reicht das? Oder würdet ihr lieber palmölfreie Lebensmittel kaufen?", schreibt die Verbraucherzentrale auf ihrer facebook-Seite.

Wir machen uns unseren schokoladigen Brotaufstrich selbst - ohne Palmöl, aber mit ganz viel Geschmack. Kinderleichtes Schokovergnügen!