Ökologische Mode: Die wichtigsten Siegel und Fakten

oekologische mode siegel
Tunikabluse 59,95 Euro, Bestell-Nr.: 812614, Gr. 34-46; Hose 89,90 Euro, Bestell-Nr.: 812476, Gr. 34-44, beides Grüne Erde
Foto: Grüne Erde

So erkennen Sie Bio-Kleidung.

Keine Spur mehr von Walle-Kleidern oder Schlabber-Pullis. Fair produzierte Mode trägt sich nicht nur angenehm, sondern punktet jetzt auch mit Stil und Form.

Doch wie erkenne ich wirklich ökologisch und fair produzierte Mode? Wir klären auf.

Diese Siegel tun Gutes:

Das Global Organic Textile Standard ist ein Qualitätssiegel für ökologische und sozialverträgliche Textilien aus mindestens 70 % Naturfasern.

IVN Naturtextil ist ein Qualitätssiegel für Fasern aus 100 % kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Die Produkte werden umweltschonend hergestellt.

Die Fair Wear Foundation zeichnet Textilfirmen aus, die sich an die Richtlinien für Arbeitsbedingungen der internationalen Arbeitsorganisationen halten.

Fairtrade Certified Cotton ist das größte unabhängige Zertifizierungssystem für Baumwolle aus fairem Anbau und Handel. Es garantiert umweltverträgliche Produkte.

JETZT UMDENKEN

Ökologisches Denken und Handel ist natürlich wichtig in unserem Alltag und im Umgang mit der Umwelt. Doch nur wer sein eigenes Konsumverhalten erkennt, kann nachhaltig zur Verbesserung des Systems beitragen. Was spricht also noch für ökologische Mode und ein nachhaltiges, bewusstes Einkaufen von Klamotten? Hier kommen sechs unglaubliche und auch erschreckende Fakten, die garantiert zum Umdenken anregen:

1. 90 % der in Deutschland verkauften Kleidung stammen aus dem Ausland - vor allem aus China, der Türkei und Bangladesch.

2. 15 Cent würde ein Shirt im Laden mehr kosten, um sicherzustellen, dass Arbeiter fair bezahlt werden.

3. 256 km3 Wasser verschlingt die weltweite Produktion von Baumwolle jedes Jahr - genügend, um jeden Menschen der Erde pro Tag mit 120 Litern Frischwasser zu versorgen.

4. 150 Gramm Pestizide und Insektizide, die für den Anbau der Rohstoffe verwandt werden, stecken in jedem Shirt.

5. 84 % der Frauen in Deutschland wünschen, dass Mode stärker auf ökologische Belange Rücksicht nimmt.

6. 60 Kleidungsstücke kauft jeder Deutsche jährlich, 40 % davon werden kaum getragen.

Schicke Bio-Kleidung, die uns gefällt, gibt's hier

Kategorien: