• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB »

OKTOBERFEST- SPECIAL

Oktoberfest 2013: 21. September – 06. Oktober 2013 zum 180. Mal auf der Theresienwiese in München

Wiesn-ABC: Das müssen Sie wissen!
Fesch samma - mit dieser Trachtenmode

Oktoberfest feiern

Hier kommen fesche Begleiter zum Dirndl.

Zur Trachtenmode
Lederhose & Co.: die Tracht im Alpstyle

Für fesche Madln

Es muss nicht immer ein Dirndl sein!

Zur Tracht
Oktoberfest-Deko zum Selbermachen
Das Oktoberfest in München

Oktoberfest Theresienwiese Foto: Corbis

Das Oktoberfest, redensartlich auch Wiesn genannt, gibt es seit 1810 auf der Theresienwiese in München. Millionen Menschen kommen jedes Jahr in der Zeit von Ende September bis zum ersten Oktoberwochenende zum Oktoberfest.

Für das Oktoberfest wird extra ein spezielles Oktoberfest-Bier gebraut – mit 6-7 Prozent Alkoholgehalt.

Erstmals fand das Oktoberfest am 17. März 1810 statt. Anlass: Der Kronprinz Ludwig heiratete Prinzessin Therese. Aus diesem Grund wurde vor den Toren Münchens, auf einer großen Wiese, ein großes Pferderennen veranstaltet. Seitdem heißt das Gelände, auf dem das Oktoberfest stattfindet, Theresienwiese – oder abgekürzt Wiesn.

Da das Volk das Pferderennen mit großer Begeisterung aufnahm, beschloss der bayrische Königshof, im kommenden Jahr zur gleichen Zeit das Pferderennen zu wiederholen – damit begann die Tradition des Oktoberfests.

Ab 1814 wuchs das Oktoberfest von Jahr zu Jahr. Aus dem eigentlichen Pferderennen wurde ein Volksfest mit Kletterbäumen, Kegelbahnen und Riesenschaukeln. Das erste Karussell wurde 1818 aufgestellt.

Die Statue „Bavaria“ steht seit 1850 auf der Theresienwiese. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Oktoberfest zeitlich verlängert und in die letzten warmen Septembertage vorverlegt. Seit 1880 gibt es den ersten Bierverkauf, ab 1881 wurden erste Hendl (Hähnchen) auf dem Oktoberfest verkauft. Außerdem sehr beliebt beim Oktoberfest: Weißwürstl, Brez'n und Obatzter.

Beim 100. Geburtstag 1910 wurden 12.000 Hektoliter Bier ausgeschenkt. Damals war das größte Bierzelt die Bräurosl – 12.000 Gäste fanden zu Zeiten des Oktoberfests darin Platz. Heute ist die Hofbräu-Halle mit ca. 10.000 Plätzen das größte Bierzelt auf dem Oktoberfest.

Heutzutage kommen rund 6 Millionen Menschen zum Oktoberfest. auch gerne aus dem Ausland. Die USA, Japan, Australien und Italien sind am meisten auf dem Oktoberfest vertreten.

Traditionell tragen „echte“ Bayern zum Oktoberfest Tracht – Lederhosen und Dirndl erfreuen sich in den letzten Jahren immer mehr Zuspruch. Auch Teenager tragen wieder mehr Dirndl und Lederhosen.

Leckere Rezepte zum Oktoberfest
Wiesn-Schmankerl

Wiesn-Schmankerl: Herzhaft oder süß, kleiner Snack oder große Mahlzeit!

Wurstsalat

Spezialität mit Tradtion: Probieren Sie unsere herzhaften Wurstsalat-Rezepte.

Obatzter

Rezept-Variationen für den Biergarten-Klassiker: Obatzter. Zünftig und lecker!

Schweinshaxe

Rezepte für DIE bayerische Spezialität im Biergarten: Schweinshaxe.

Leberkäse

Gebraten, als Salat oder auf Brot: Leberkäse schmeckt in allen Variationen.

Oktoberfest-Typologie

Ab auf die Wiesn!

Welcher Wiesn-Typ sind Sie? Sind Sie der Typ, der traditionell in Dirndl und Lederhosen gekleidet im Festzelt mitschunkelt? In der Oktoberfest-Typologie erfahren Sie's...

Zur Typologie
Noch mehr Deko-Ideen zum Oktoberfest
Einladungskarte zum Oktoberfest

Laden Sie zum Oktoberfest mit einer Karte in Vichykaro-Look.

Schlüsselband zum Oktoberfest

Auch der Schlüssel gehört zum Oktoberfest bayerisch eingekleidet.

Bayerischer Geschenkkorb

Spezialitäten kommen Ihnen nicht in die Tüte, aber ins Körbchen.

Bierglas mit Glöckchendeko

Wenn es häufig klingelt ist wohl bald Biernachschub angesagt!

Lebkuchenherz mit Namen

Ein Lebkuchenherz wird mit Beschriftung zur Herzenssache.

Brettchen & Co.

Wer kann bei dieser liebevoll arrangierten Brotzeit das Essen abschlagen?