Olivenöl-Haarkur

olivenoel haarkur

Wellness-News

Kennen Sie das? Sie gönnen sich einen richtig schönen Wellness-Tag und stellen danach fest: Ihre Haare sind irgendwie zu kurz gekommen. Eigentlich ungerecht, oder? Die Armen sind den ganzen Tag Sonne und Wind ausgesetzt, werden trocken und spröde und brechen schlussendlich ab. Dabei sollten sie doch glänzend, sexy und anmutig wirken.

Damit gestresste Haare wieder zu Glanz und Gleichgewicht finden, reicht eine kurze Extrabehandlung vor dem Schlafengehen. Einkaufen ist dafür in der Regel nicht nötig, denn schon mit einem kurzen Griff ins Küchenregal sind alle Pflegemittel bereitgestellt. Die spröden Spitzen brauchen nämlich nichts außer Olivenöl.Das wird ganz einfach in den Händen verrieben und in die Haarlängen einmassiert. Empfindliche Kopfhaut freut sich ebenso über die Behandlung wie trockene Spitzen. Wer tagsüber kurt, sollte das Öl mindestens eine halbe Stunde einwirken lassen und danach mit einem milden Shampoo auswaschen. Abends kann man die Ölpackung auch mit ins Bett nehmen. Legen Sie zum Schutz vor Flecken und unangenehmen Gerüchen sicherheitshalber ein Handtuch aufs Kopfkissen. Am nächsten Morgen bedankt sich Ihr Spiegelbild mit einer wallenden Mähne inklusive strahlendem Glanz.

Kategorien: