Online Dating: Fünf Dinge, die man bei Tinder & Co lernen kann

dinge online dating lernen
Wer sucht der findet: Zwar nicht immer den Traumpartner, dafür aber diese Weisheiten.
Foto: iStock

Wie Internet-Bekanntschaften helfen, den Richtigen zu finden

Online Dating ist völlig nutzlos, wenn dabei nicht mindestens der Traumpartner rausspringt? Weit gefehlt! Denn es gibt tatsächlich einige wichtige Lektionen, die man dabei lernen kann!

Wer schon mal versucht hat, in den unendlichen Weiten des Internets einen Partner kennen zu lernen, wird - wenn er nicht ein Riesen-Glückspilz ist - eins festgestellt haben: Die Suche ist verdammt schwer und endet nicht selten ergebnislos. Während man sich bei Dating-Apps wie Tinder die Finger wundtippt, fragt man sich das eine oder andere Mal: "Bringt das hier überhaupt was?!"

Eine Frage, die wir mit Ja beantworten können. Denn auch wenn Sie im Internet nicht der großen Liebe begegnen, können Sie beim Online Dating einiges über Männer und vor allem sich selbst lernen. Diese fünf Dinge zum Beispiel:

1. Zumindest gibt's eine gute Geschichte

Das Date ist ein eingebildeter Schnösel, der sich am liebsten selbst reden hört oder ein weinerliches Muttersöhnchen? Klar nervt es, wenn man sich dafür extra aufgehübscht hat und eine Stunde mit der U-Bahn gefahren ist. Aber der Gedanke daran, die Geschichte später mit den Freundinnen teilen zu können, ist Balsam für die Seele. Und ganz nebenbei noch die perfekte Revanche an dem Idioten, der gerade vor einem sitzt.

2. Es gibt immer was zu lernen

Mit jedem Date, sei es nun mit dem Traummann oder dem kompletten Gegenteil, wird uns deutlicher, was für eine Person wir eigentlich suchen. Diese Lektion lässt uns auf gut getarnte Nieten sicher nicht mehr so schnell reinfallen und bringt uns dem, was wir brauchen, ein Stück näher.

3. Desinteresse schneller erkennen

Sie hatten einige Dates und Schmetterlinge im Bauch, nur ER benimmt er sich irgendwie komisch... Entweder lädt er zu Ihren Dates immer mindestens einen seiner Freunde ein (Achtung, Friendzone!) oder er meldet sich nur, wenn Sie's zuerst tun. Eine schmerzhafte aber meist zutreffende Wahrheit: Er steht nicht auf Sie. Da hilft es nur, das gebrochene Herz aufzusammeln und sich so schnell wie möglich aus dem Staub zu machen. Kleiner Trost: Beim nächsten Mal wissen Sie's besser!

4. Manche Leute schreiben netter, als sie wirklich sind

Die Nachrichten vor einem ersten Date können oftmals ziemlich vielversprechend sein. Jetzt bloß nicht in Gedanken schon den nächsten Familienurlaub zu planen! Denn wenn eins am Online Dating unpraktisch ist, dann, dass man den anderen nicht vor sich hat. Genau das sorgt für ordentlich Spannung - und teils unangenehme Überraschungen. Andersherum könnte aber auch gerade jemand Ihr Herz gewinnen, in den Sie nicht allzu viele Hoffnungen gesetzt haben.

5. Es gibt Dinge, die man beim ersten Date nicht sagen sollte

Eine Sache, die man lernt, wenn man plötzlich viele erste Dates hat: Nicht alle Themen sollte man gleich ansprechen. Religion und Politik gehören auf jeden Fall dazu, aber auch Familienplanung und sexuelle Vorlieben sollte man von der Konversationsliste streichen. Nur so zur Erinnerung...

Kategorien: