Was für ein GeschenkOpa kauft seiner Enkelin einen riesengroßen Teddybären

Großvater verschenkt einen riesigen Teddybären
Der Größenunterschied zwischen der kleinen Madeline und ihrem neuen Teddybären ist einfach zu lustig.
Foto: Twitter/ Sabrina @brina_lioness

Der riesengroße Teddybär, den die kleine Madeline Jane von ihrem Großvater geschenkt bekommen hat, beweist eines auf jeden Fall: Großeltern lieben es, den Nachwuchs zu verwöhnen.

Als die junge Mutter Sabrina Gonzalez von ihrem Vater, einem Mitarbeiter der Supermarktkette Costco, ein Bild mit einigen riesengroßen Teddybären darauf erhielt, antwortete sie nur eins: Ihre Tochter bräuchte unbedingt so einen riesigen Teddy. Für Sabrinas Vater und den stolzen Großvater der kleinen Madeline war klar, was zu tun war. Kurzerhand kaufte er dem fünf Monate alten Mädchen einen der Bären.

Sabrina kann es kaum glauben. Damit hätte sie nicht gerechnet.

Ähnlich ergeht es allen Leuten, die bisher ein Bild von Madeline mit ihrem riesigen neuen Freund gesehen haben. Der Größenunterschied ist einfach zu komisch. Der Teddybär misst ganze 2,36 Meter. Madeline sieht neben dem Plüschgiganten winzig aus. Das Bild des kleinen Mädchens mit ihrem Teddy wurde bereits über 43.000 Mal retweetet und sorgte auf den unterschiedlichsten Portalen für Schlagzeilen.

Insbesonder das Bild, auf dem Madeline auf dem Kopf ihres Teddys sitzt, ruft Begeisterung und jede Menge Gekicher hervor. Kein Wunder, auch wir müssen ganz automatisch lächeln, wenn wir dieses süße Bild sehen.

Da kann man sich ja nur fragen, mit welchem Geschenk Opa diese Überraschung noch toppen möchte?

 

Auch eine super Geschenkidee für Kinder: ein selbst gestrickter Bären-Teppich. Hier geht es zur Anleitung.

Kategorien: