Original Unverpackt: Supermarkt ohne Verpackungen

original unverpackt
So chic kann ein plastikfreier Supermarkt aussehen!
Foto: Entwürfe NAU Architects Berlin (Michael Brown)

Precycling: Die Zukunft des Einkaufens

Wer im Supermarkt einkauft, schleppt neben Lebensmitteln meist viel Verpackungsmüll nach Hause. Um das zu ändern, gründeten Sara Wolf und Milena Glimbovski das Crowdfunding-Unternehmen "Original Unverpackt".

Noch im Spätsommer wollen sie in Berlin-Kreuzberg, in der Nähe des Görlitzer Bahnhofs, den ersten Supermarkt Deutschlands eröffnen, der nach dem System des "Precyclings" funktioniert, also fast ohne Verpackungen auskommt.

Der Kunde bringt Behälter mit und füllt von allem so viel ab, wie er braucht - ob Erbsen oder Duschgel. "Mit unserer Idee soll nachhaltiger Konsum sexy werden", sagt Sara. Unterstützen kann man das Projekt unter www.startnext.de/original-unverpackt . Das Crowdfunding-Ziel von 45.000 Euro wurde weit übertroffen! Knappe 115.000 Euro konnten für Original Unverpackt gesammelt werden. Glückwunsch!

Mehr Infos über Original Unverpackt gibt's hier: www.original-unverpackt.de

Kategorien: