Oscars 2014: Julia Roberts trug die schönste Frisur

oscars4 schoenste frisur h

Foto: Getty Images

Ein edler Chignon

Auf ihr Erscheinen bei den Oscars 2014 wartete die Welt: Julia Roberts hatte bei den diesjährigen Oscars den ersten Auftritt seit dem Selbstmord ihrer Schwester Nancy. Sie bezauberte alle mit einem tollen Kleid und einer noch schöneren Frisur.

Bei den Oscars 2014 zeigte sich Julia Roberts zart erblondet - dazu ein trug sie eine schwarze Spitzenrobe von Givenchy. Ein Zeichen von Trauer?

Erst vor kurzem nahm sich ihre Halbschwester Nancy das Leben und hinterließ in sozialen Netzwerken wie Twitter böse Kommentare: Julia sei ein schlechter Mensch und in Wirklichkeit sei America's Sweetheart eine blöde Kuh. Harte Worte, die bei der "Pretty Woman" bestimmt Spuren hinterließen und sie natürlich beschäftigt haben. Aber: The Show must go on...

Und deswegen strahlte Julia Roberts auf dem roten Teppich alle dunklen Gedanken weg. Neben der edlen Givenchy-Robe fiel besonders ihr blondes Makeover ins Auge. Ein Look, der die 46-Jährige gleich um ein paar Jahre jünger machte.

Ihre Haare ließ sie sich zu einem locker geschlungenen Chignon stylen, seitlich fiel lässig noch eine blonde Strähne heraus.

Unser Frisur-Fazit: Edel, aber nicht zu streng und deshalb so besonders. Ein Frisuren-Oscar für Julia.

Übrigens: Wie man einen Chignon stylt, zeigen wir hier Step by Step>>>

Kategorien: